Mut zur Farbe! Kanzlerin trägt Kult-Kimono bei Salzburger Festspielen

Angela Merkel sorgt für Gesprächsstoff - ausnahmsweise mal nicht mit ihrer Politik, sondern mit ihrem Outfit bei den Salzburger Festspielen. 

Farbexplosion bei Angela Merkel

Angela Merkel präsentierte sich am Samstagabend zur Premiere von "Lady Macbeth von Mzensk“ bei den Salzburger Festspielen nicht etwa in der üblichen Hose/Blazer-Kombi. In diesem Jahr setzt die Kanzlerin ein modisches Statement und zeigt sich farbenfroh im trendigen Seiden-Kimono.

Die 80er lassen grüßen!

Dabei erinnert der wild gemusterte Umhang nicht ohne Grund an ein buntes Revival der 80er. Angies Outfit stammt tatsächlich aus den 80er-Jahren. Der Kimono kam bereits vor Jahrzehnten zum Einsatz, wie Bilder der damals jungen Angela Merkel beweisen.

Mut zur Farbe! Kanzlerin trägt Kult-Kimono bei Salzburger Festspielen

Lies auch

Der Kimono der Kanzlerin - warum Angela Merkel dieses Kult-Teil so liebt

Mode-Recycling à la Merkel

Frau Merkel pfeift auf aktuelle Trends und recycelt lieber ihre Kleidungsstücke. Schon 2014 trug sie den farbenfrohen Kimono bei den Salzburger Festspielen auf. Und auch wenn der ein oder andere die bunte Robe eher belächeln möchte, hat Angela Merkel eines erneut geschafft: die Blicke auf sich zu ziehen.


sam
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!