Anna Wintour: Die Teufelin wird 60!

Anna Wintour, die berüchtigte Chef-Redakteurin der amerikanischen Vogue, die Vorbild für den Film "Der Teufel trägt Prada" war - wird heute sechzig.

Aber wer glaubt, dass Mrs. Wintour nun das Zepter aus der Hand legt und vorzeitig in Rente geht, der urteilt vorschnell. Anna Wintour hat viele Facetten und für diejenigen, die der wahren Wintour mal über die Schulter schauen wollen, empfiehlt sich der Film 'September Issue', der beste Film der jemals über die Mode-Zeitschriften-Welt gedreht wurde. Dokumentarfilme können verdammt zäh sein, dieser ist es nicht!

Acht Monate lang ließen sich Anna Wintour und ihr Team von den Kameras des Dokumentarfilmers RJ Cutler begleiten und es entstand nicht nur ein Film über eine mächtige Frau - dieser Film zeigt, wie kein anderer bisher, wie das Modebusiness wirklich funktioniert. Aus 300 Materialstunden entstand ein Dokumentarfilm den Anna selbst wie folgt kommentierte: "Ich mochte, dass er Mode als harte Arbeit zeigt". Zur Uraufführung erschien Wintour übrigens komplett in Prada, ihrem Lieblingslabel.

Heimlicher Star des Films jedoch ist Grace Coddington, Creative Director und die Prima Ballerina unter den Mode-Stylisten. Zu sehen, wie die mittlerweile 67-jährige Grace, sich immer noch für ihre Fotostrecken einsetzt und um jede einzelne Seite im Heft kämpft, macht einfach Spaß!

Sie und Anna Wintour sind das Dream-Team der Vogue, soviel ist sicher. Sollten beide jemals ans Aufhören denken, dann sollten sie dies gemeinsam tun, aber hoffentlich lassen sie sich noch recht lange Zeit damit - allen Gerüchten zum Trotz.

Happy Birthday Anna und schöne Grüße an Grace!

Hier geht's zum Trailer von 'September Issue'.

Leider wird der Film in Deutschland wohl nicht in die Kinos kommen, aber man kann ihn über Amazon bestellen.

Text: Susanne Gundlach
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!