5 Fragen, die wir uns morgens vorm Spiegel immer wieder stellen

Was soll ich heute nur anziehen? Selbst wenn diese Frage geklärt ist, ist das morgendliche Drama vorm Spiegel lange noch nicht vorbei.

Eigentlich müsste man sich jetzt wirklich auf den Weg machen, um noch einigermaßen pünktlich ins Büro/zur Uni/zur Verabredung zu kommen. Aber bevor man die Wohnung verlässt, wirft man doch noch einen schnellen Blick in den Spiegel. Kann ich so los? Statt eine Antwort darauf zu geben, wirft unser Spiegelbild lauter neue Fragen auf. Aaargh! Wir versuchen mal, die wichtigsten zu klären.

1. Hätte ich das vielleicht doch nochmal bügeln sollen?

Die Antwort lautet leider: ja! Mal abgesehen von Jeans und Unterwäsche sehen so ziemlich alle Klamotten besser aus, wenn sie gebügelt sind. Es soll zwar Menschen geben, die Bügeln entspannend finden - aber für die meisten von uns ist es ein mieser, langweiliger Zeitfresser. Entweder, ihr investiert ab und an eine Stunde in den perfekten Auftritt. Oder ihr tröstet euch damit, dass alles, was ihr mühsam geglättet habt, spätestens nach zwei Stunden eh wieder voller Falten ist.

2. Huch, wo kommt denn der Fleck plötzlich her?

Schön für alle, die Haustiere oder kleine Kinder haben - sie sind die perfekte Ausrede, wenn man mit einem fleckigen Pulli vor die Tür geht. Alle anderen müssen ihre eigene Schusseligkeit verantwortlich machen – oder sich einfach umziehen.

3. Ob es warm genug für die dünne Jacke ist?

Wie immer wissen es die Minions am besten: Bevor man sich durch den Tag schlottert, lieber zusätzlich einen dicken Schal mitnehmen. Und noch ein Geheimtipp für alle, die sich diese Frage täglich stellen: Ein kurzer Blick aus dem Fenster oder auf die Wetter-App hat noch nie geschadet!

4. Passt das wirklich zusammen?

Das liegt, wie so vieles im Leben, im Auge des Betrachters. Wir raten generell zum mutigen Ausprobieren. Wer weiß, welche tollen Kombinationen noch in eurem Kleiderschrank darauf warten, entdeckt zu werden. Und wenn ein Mustermix zu wild und eine Farbkombi zu bunt geraten ist, denkt daran: Avantgarde muss manchmal weh tun.

5. Sehe ich darin dick aus?

Viel entscheidender ist die Frage: Fühle ich mich in dem Kleidungsstück wohl? Wenn das der Fall ist: anbehalten und sich mit den wirklich wichtigen Dingen im Leben beschäftigen!

jm

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

5 Fragen, die wir uns morgens vorm Spiegel immer wieder stellen

Was soll ich heute nur anziehen? Selbst wenn diese Frage geklärt ist, ist das morgendliche Drama vorm Spiegel lange noch nicht vorbei.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden