VG-Wort Pixel

Bermuda Shorts sind zurück Das hält die Redaktion vom oldschool Sommer-Trend

Bermuda Shorts sind zurück: Das hält die Redaktion vom oldschool Sommer-Trend
© Streetstyleshooters / Getty Images
Die Bermuda Shorts sind zurück! Der Hammer oder blanker Horror? Bei diesem Trend sich auch unsere Redakteurinnen Hannah und Friederike nicht einig ...

Modetrends sind wie Sellerie. Die einen können gar nicht genug davon bekommen und die anderen ... naja die anderen möchten schon beim Anblick würgen. Aber wisst ihr was? Das ist total okay. Geschmäcker sind schließlich verschieden. Auch unsere Redakteurinnen werden sich manchmal nicht einig. Denn es scheint, als wären die Bermudas 2021 wieder zurück. Fluch oder Segen? Das halten Hannah und Friederike davon.

Friederike: Mein Baby gehört ins Jenseits

Ich liebe kurze Hosen und ich liebe Shorts. Aber die Bermudas sind vermutlich die einzige Hosen-Art, die ich einfach nicht ausstehen kann. Ich will ganz ehrlich sein, es gibt nur ein mögliches Szenario, in dem ich jemals Bermudas tragen würde. Und das sieht so aus: "Es war im Sommer ’63, alle nannten mich Baby und irgendwie hat mir das gefallen." Ja, ihr habt richtig gelesen. Wenn ich in meinen Träumen an der Seite von Patrick Swayze eine Wassermelone trage. Dann, aber auch NUR DANN, würde ich mich breitschlagen lassen, eine Bermuda Shorts anzuziehen.

Wenn ich die knie-langen Jeans sehe, muss ich einfach sofort an "Dirty Dancing" denken. Damals waren die Teile vermutlich auch mal cool. Richtig kombiniert können die Bermudas sicher auch cool aussehen. Aber bisher hab ich noch niemanden gesehen, der das geschafft hat. Kurz gesagt: Da bleibe ich lieber bei Röcken oder Paperbag-Shorts. Denn diese Babys gehören zu mir.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Hannah: "Heee was a boy - she was a giirl!"

Lange Zeit hatte ich die Bermudashorts aus meinem Kleiderschrank verbannt. Und ich will nicht lügen: Mit der klassischen Stoffbermuda kann ich mich auch heute nicht anfreunden. Aber zum Glück hat die knielange Hose letzten Sommer ein Trend-Update bekommen und gehört seitdem zu meiner Sommergarderobe. Mein Favorit ist die Version in Lederoptik. Die mittlere Länge und der etwas weitere Schnitt lässt die Hose super lässig wirken und mich gleich mit (naja, denke ich zumindest, wenn ich durch die Straßen laufe). In der Denimversion mit ausgefranstem Saum fühle ich mich ein wenig wie das Skatergirl, das ich früher immer sein wollte. Avril wäre bestimmt stolz auf mich! Aber keine Angst! Damit mein Look trotzdem noch seriös und erwachsen bleibt und die 15-jährige Hannah, die Jungs in Skateparks anschmachtete nicht überhand nimmt, kombiniere ich sie auch gerne mal mit höheren Sandaletten. So kann ich die Hose sogar ins Büro anziehen ... dann halt mit Laptop und keinem Skateboard. Schade eigentlich!

Brigitte

Mehr zum Thema