Black Friday ruft! 4 Tipps, wie du clever dein Lieblingsteil ergatterst 👠

Am Black Friday winken in unseren Lieblingsstores satte Rabatte. Da kann man schon mal ausflippen ... Dennoch gilt es, einen kĂŒhlen Kopf zu bewahren. Denn nur wer clever shoppt, ergattert am Ende auch sein Lieblingsteil und schleppt nicht tĂŒtenweise FehlkĂ€ufe nach Hause. 

1. Plane deinen Einkauf

Der Black Friday steht in den Startlöchern und mit ihm jede Menge Shopping-Fallen: Denn wenn plötzlich ĂŒberall rote Prozente-Schilder hĂ€ngen, besteht schnell die Gefahr, sich von den Rabatten blenden zu lassen und Dinge zu kaufen, die man eigentlich gar nicht braucht. Jetzt heißt es, Ruhe bewahren und genau planen, wofĂŒr du dein Geld ausgeben möchtest. Mach dir eine Liste von StĂŒcken, die du wirklich brauchst und schau gezielt nach diesen Produkten.

HĂ€sslichstes Brautkleid: Frau posiert vor Wand

2. Shopping-Pros arbeiten mit Wunschlisten

Echte Shopaholics ĂŒberlassen beim Black-Friday-Shopping nichts dem Zufall. Sie legen sich schon lange vorher Wunschlisten in ihren liebsten Online-Shops an. Und so geht's: Siehst du ein Teil, das du gerne hĂ€ttest, das aber unerschwinglich ist, wandert es auf deine Wunschliste. Ist der Tag X endlich da, musst du nur noch auf "Kaufen" klicken, denn die mĂŒhsame Vorarbeit ist ja bereits geleistet.

3.1 Was du im Sale kaufen solltest: Klassiker

Nur weil Produkte preislich reduziert sind, heißt das noch lange nicht, dass es sinnvoll ist, sie zu kaufen (siehe Punkt 1). Frag dich, ob du ein KleidungsstĂŒck lĂ€nger, und nicht nur eine Saison lang, tragen möchtest. Was sich im Sale stattdessen immer lohnt: Kaufe Klassiker zum reduzierten Preis. Ein klassischer Wintermantel, ein hochwertiges, weißes Hemd, ein Cashmere-Pullover, zeitlose Lederpumps, eine klassische Jeans von einem Premium-Label sind Sale-SchnĂ€ppchen, an denen du jahrelang Freude haben wist – versprochen.

3.2 Was du im Sale kaufen solltest: Statement-StĂŒcke

Denke am Black Friday auch an Statement-StĂŒcke. Gibt es ein stylisches Cocktailkleid oder eine luxuriöse Tasche, von der du schon lange trĂ€umst, die du aber nie zum vollen Preis kaufen wĂŒrdest? Dann ist der Rabatt-Tag der richtige Zeitpunkt, sich das Objekt der Begierde zu gönnen. Oft werden gut ĂŒberlegte, außergewöhnliche KĂ€ufe zu neuen LieblingsstĂŒcken.

4. Passt es nicht richtig, bringt auch der gĂŒnstige Preis nichts

Lass dich bloß nicht zu ImpulskĂ€ufen verfĂŒhren, die dir gar nicht richtig passen. Die traumhafte Bluse ist um 40 Prozent reduziert, aber nur noch in einer GrĂ¶ĂŸe erhĂ€ltlich – und dir eigentlich zu klein? Na ja, man könnte sich ja hineinquetschen und solange man die Arme nicht ... Nein! Passt es nicht richtig, solltest du es nicht kaufen, egal zu welchem Preis.



Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!