Cooles Mode-Comeback: Das Cape ist unser Lieblingstrend diesen Herbst

Nach etlichen Jahren feiert das Cape sein modisches Comeback - und die neuen Modelle haben rein gar nichts mit Rotkäppchen oder Supermans kleiner Schwester zu tun.

Es war lange in der Versenkung verschwunden und feiert jetzt sein großes Mode-Comeback: Das Cape is back und macht den Herbst noch kuscheliger.

Spätestens seit der letzten Fashion Week in Paris ist es amtlich, denn kaum ein Mode-Mädchen trat ohne das Trend-Teil vor die Tür. Und das wurde auch Zeit, denn sind wir mal ehrlich: Was gibt es besseres, als sich in der kühleren Jahreszeit ganz nonchalant das Cape über die Schultern zu werfen und dabei nicht nur ultra lässig, sondern auch super trendy auszusehen? Der coole Hybrid aus Mantel und Decke katapultiert uns jedenfalls schnurstracks in den siebten Mode-Himmel.

Um allerdings nicht versehentlich mit Rotkäppchen oder Supermans kleiner Schwester verwechselt zu werden, gilt es beim Styling das ein oder andere zu beachten.

Cape-Knigge: Die Farbe

Du liiiebst auffällige Knallfarben? Wir auch! Beim Cape ist weniger aber tatsächlich mehr. Statt Rot, Gelb oder Orange sollten wir uns deswegen eher an gedeckte Töne wie Beige, Grau oder Khaki halten. Ein klassisches Schwarz ist hier natürlich auch nicht zu verachten und verpasst dem Trend-Teil ein elegantes Upgrade. Wer noch ein wenig mutiger ist, greift hingegen zu einem Cape in angesagten Karo-Musterungen.

Beim Material darf sich dafür wieder ausgetobt werden. Ob aus grobem Strick, gebürsteter Wolle oder ganz lässig aus einem Synthetik-Material, bleibt ganz dir und deinem Gusto überlassen. 

Cape-Knigge: Das Styling 

Ein Cape ist weit geschnitten und hüllt uns ganz gemütlich ein. Damit wir nicht breiter wirken, als wir sind, darf alles, was darunter kommt, deswegen gerne unsere Kurven betonen. Heißt: Den Oversize Pullover und schwingenden Maxi-Rock heben wir uns für andere Tage auf. Stattdessen sind Röhrenjeans und Rollkragenpullover oder schmal geschnittene Röcke die perfekten Styling-Begleiter. Dazu ein paar Overknees oder Boots – et volià!

Alternativ wirkt auch ein Gürtel wie immer Wunder. Lässig über das Cape geschnallt betont er die Taille und formt eine schöne Sanduhr-Silhouette.

Bist du auch so verliebt?

Hier haben wir ein paar schöne Capes zum Nachshoppen rausgesucht:

Wer hier schreibt:

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Cape: Frai bei der Fashion Week in Paris
Cooles Mode-Comeback: Diesem It-Piece sind wir verfallen! 😍

Nach etlichen Jahren feiert das Cape sein modisches Comeback - und die neuen Modelle haben rein gar nichts mit Rotkäppchen oder Supermans kleiner Schwester zu tun.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden