David Beckham (macht) in Unterwäsche

Sexy oder nicht? David Beckham designt Unterwäsche für H&M - und wir sehen ihn im Schlüpfer. Wollen wir das wirklich? Stimmen Sie ab.

Für Werbung mit nackter Haut ist H&M ähnlich bekannt wie für seine Kooperationen mit Stars und Modeschöpfern. Seit gestern gibt es aus beidem die perfekte Kombination: David Beckham ist Pin-Up und Gast-Designer in einem, für seine jetzt erhältliche Wäschekollektion modelt er selbst.

Nun mag es Männer geben, die man attraktiver findet als ihn - Javier Bardem? Colin Firth? - aber liebe Frauen, vergessen Sie den Kopf, schauen Sie auf den Körper. Eins steht schon mal fest: Vom Fußballspielen allein bekommt man diese Muskeln schon mal nicht. Der Waschbrettbauch würde sich auf jedem Junggesellinnenabschied gut machen. Vielleicht mit Ratespiel: Welches der unzähligen Tatoos bedeutet was?

Davids Söhne Brooklyn, Romeo und Cruz fanden ihren Vater in Unterhose eher peinlich, erzählte Beckham auf der Präsentation der Kollektion in London. Darum habe er beschlossen: "Nie mehr nackt!"

Fotos: H&M Text: Anne Petersen
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!