Denim-Trends 2018: Diese Jeans sind angesagt

Selten zuvor war die Jeans und Denim-Vielfalt so groß. Auch die kommende Saison hält eine Vielzahl an neuen und alten Jeansstyles bereit - wir werfen einen Blick auf die Denim-Trends 2018.

1. Weite Jeans

Die Skinny Jeans tritt in den Hintergrund und wird von weiten Denim-Modellen abgelöst. Die überweiten Jeans erinnern an die Baggy-Hosen der 90er-Jahre und dürfen auch von der Leibhöhe niedriger getragen werden.

2. Cargo Jeans

Kontrastnähte, aufgesetzte Taschen und Teilungsnähte markieren den Cargo Trend, der nicht neu ist, aber uns 2018 wieder erwartet. Cargo-Hose bedeutet wörtlich "Frachthose" und wurde früher als praktische Hose zum Beispiel am Hafen eingesetzt. Die Hose in der Denim-Variante wurde unter anderem auf den Laufstegen von Designer Tom Ford, Topshop und Balenciaga gesichtet.

3. Verzierte Jeans

Destroyed Jeans laufen bereits in diesem Jahr rauf und runter. Im Frühjahr und Sommer 2018 wird die Auswahl um verzierte Jeans erweitert. Denim trumpft dann mit Patches, Stickereien und Drucken auf, wie Custo Barcelona, Coach und Diesel Black Gold bereits auf dem Catwalk zeigten.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Denim-Trends 2018 auf dem Catwalk
Denim-Trends 2018: Diese Jeans sind angesagt

Selten zuvor war die Jeans und Denim-Vielfalt so groß. Auch die kommende Saison hält eine Vielzahl an neuen und alten Jeansstyles bereit - wir werfen einen Blick auf die Denim-Trends 2018.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden