Aikyou: BHs für kleine Oberweiten

Auf dem Dessous-Markt tut sich was: Neue Labels richten sich gezielt an Frauen mit kleinem Busen. Wir sprachen mit den Gründerinnen der Marke Aikyou darüber, warum kleine Oberweiten spezielle BHs brauchen.

Gabriele Meinl (links) und Bianca Renninger gründeten gemeinsam das Lingerie-Label Aikyou, das auf BHs für kleine Brüste spezialisiert ist. Ihre Produkte, die nach dem Oeko-Tex Standard 100 hergestellt werden, sind nach dem Mix-and-match-Prinzip gestaltet - alle BHs, Tops und Höschen lassen sich kombinieren.

BRIGITTE: Wieso brauchen Frauen mit kleiner Oberweite spezielle BHs?

Gabriele Meinl: Weil kleine Brüste hinreißend schön sind! Und zwar so, wie sie sind. Um sie perfekt in Szene zu setzen, braucht man BHs mit extra für kleine Busen entworfenen Schnitten. Wenn der Schnitt richtig gemacht ist, sehen kleine Brüste sexy und feminin aus. Üblicherweise werden bestehende BH-Formen für kleine Oberweiten einfach nur verkleinert. Diese werden kleinen Brüsten aber von den Dimensionen her nicht gerecht. Wenn dann noch Push-ups und Paddings dazu kommen, sieht das oft künstlich aus.

BRIGITTE: Mit welcher Motivation haben Sie Aikyou gegründet?

Gabriele Meinl: Weil es solche Wäsche nicht gab – sowohl in modischer Hinsicht als auch vom Tragegefühl her. Wir gehen weg vom klassischen BH, hin zur Mode. Unsere Teile sind designt, um gesehen zu werden und ergänzen auch schulterfreie Tops, Transparenz oder weitmaschigen Strick. Da kleine Brüste nicht in dem Maße gestützt werden müssen wie größere Brüste, können die BHs anders gestaltet werden. Wir verzichten auf alles, was eine kleine Oberweite nicht braucht: unnatürlich wirkende Push-ups, einengende Bügel und Stäbchen sowie Häkchenverschlüsse im Rücken. Mit elastischen Unterbrustbändern und weichen, dehnbaren Stoffen passen sich unsere Modelle der Brust an. Unsere BHs haben feinere Träger, die Schnitte sind schmaler, der Stilist ist puristisch, zart und sexy. Nicht zuletzt ist uns eine nachhaltige Produktion wichtig - wir sprechen auch Frauen an, die bei ihrer Lingerie Wert auf Bio-Baumwolle legen.

BRIGITTE: Für welche Größen sind Ihre BHs geeignet?

Gabriele Meinl: Für Größen zwischen 65A und 90A. Aber auch Frauen mit B-Cup können unsere BHs tragen – bis zu einer Größe von 75B.

BRIGITTE: Denken Sie, dass ein Wandel stattfindet im Hinblick auf das weibliche Selbstbewusstsein und kleine Brüste?

Gabriele Meinl: Ja. Wir finden, dass immer mehr Frauen zu ihrem Körper stehen – ohne ihn verändern und zum Beispiel die Brust aufpushen zu wollen. Schließlich gilt es doch, die eigenen Vorzüge gut zu inszenieren statt einem künstlichen, fremden Ideal nachzueifern. Gerade in der Lingerie zeigt sich, wie eine Frau sich selbst sieht. Und wir finden es großartig, dass immer mehr Frauen sich ihrer Schönheit bewusst werden.

Diese Labels machen BHs für kleine Busen

Dessous: Aikyou: BHs für kleine Oberweiten

Lies auch

BHs für kleine Oberweite

Dessous-Trends zum Nachshoppen:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!