DIESE kleine Tasche wird jetzt zum Fashion-Statement

Sie ist nicht nur irre praktisch, sondern kann auch richtig cool aussehen – so viel steht fest! Die Fanny-Pack aka. Gürteltasche oder Bum-Bag ist in diesem Herbst nicht mehr nur eine einfache Gürteltasche, sondern ein richtiges Fashion-Piece.

Kaum einer hätte es geglaubt, aber dieser Sommer hat es bereits bewiesen: Die Bauchtasche ist definitiv wieder da. Und jetzt besonders cool! Woran das liegt? Vor allem Festival-Besucher haben die Tasche zu einem It-Piece gemacht, da sie der praktische Begleiter für unterwegs ist und nebenbei auch noch richtig stylisch aussehen kann.

Hässlichstes Brautkleid: Frau posiert vor Wand

Nicht mehr nur ein Must-have für Festivalbesucher

Bisher haben wir dieses Must-have der Festivalbesucher meist als Cross-Body Variante gesehen. Ein neuer Look für den Herbst musste also her – und das neue Design überzeugt uns auf ganzer Linie! Die Fanny-Pack wird jetzt als richtige Gürteltasche getragen und lässt sich dadurch viel leichter in jede Outfit-Kombination einbinden.

Ob zur Culotte, Marlene-Hose, Jeans oder zum Jumpsuit, mit jeder Hose lässt sich ein cooler Look rund um die Fanny-Pack kreieren. Aber auch zum luftigen Kleid kann die Gürteltasche kombiniert werden. Setzen wir sie als Taillen-Gürtel ein, ist die Tasche nicht mehr nur super praktisch, sondern verschafft unserer Silhouette auch das gewisse Extra.

Wunderbar wandelbar ist ganz nebenbei auch die Form dieses kleinen Begleiters. Neben der klassischen Variante, dem Känguru-Beutel mit Reißverschluss, ziehen in die Modehäuser jetzt auch elegante Varianten aus Kroko-Leder oder Samt mit mehreren Separets, für die bessere Ordnung, ein. In jedem Fall pimpst du dein Outfit mit diesem Statement-Piece sofort auf – egal welche Trage-Variante du wählst.

wit
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!