Fashion Diary

Diese Woche tragen wir Woody Allen am Herzen, Jeansjacken zu Blümchenprints, Streifenkleider mit Mokassins und Schmetterlinge im Bauch - im neuen Fashion Diary!

Freie Stylistin Bärbel hat gute Laune. Vielleicht liegt’s an der Woody Allen-Brosche auf der Brust?! Sein Humor kann ja ziemlich ansteckend sein! Blumensträuße und wilde Farb- und Mustermixe stimmen ebenfalls froh: Pastellgelber karierter Blazer zur Oversize-Chinohose, Ringelshirt, ein plakativer Gürtel und gelbe Chucks dazu! Hübsch (und gar nicht so unpassend angesichts der aktuellen Temperaturen): Graue Wollsocken, in die der Saum der Hose lässig versteckt wird.

Von Schmetterlingen und Wiesenblumen: Moderedakteurin Lesley Sevriens kombiniert ihren Blümchen-Jumpsuit mit einer hellblauen Jeansjacke, einer dunkelblauen Strumpfhose und braunen Mokassins (Minnetonka).

Pferdestärke: Das rehbraune Notiz-Etui mit silberfarbenem Pferdeanhänger passt farblich perfekt zu den Cognac- und Camelfarben (die im kommenden Herbst angestimmt werden).

Sonnenschein: BRIGITTE-Mitarbeiterin Simone Lück kombiniert ihr kurzes, ultrasoftes Jeanskleid mit aufgesetzten Taschen (H&M) mit einem bunt karierten Fransentuch und einer schwarzen Strickjacke.

Da geht die Sonne auf: Ob Wedges, Sandalen oder Ballerinas - diesen Sommer (wenn er sich denn mal blicken lässt) bekennen wir ordentlich Farbe und schlüpfen in fröhlich buntes Schuhwerk!

Schulmädchen-Look: Weil unsere stellvertretende Modechefin Anne Petersen ein echtes Fashion Victim ist, konnte sie dieser hübschen Ledertasche einfach nicht widerstehen und zeigt uns, wie man sie trägt: Nämlich geschultert (und wer richtig in sein will, dreht sie dann noch ein Stück nach hinten, so dass sie auf Pohöhe hängt). Die Tasche passt farblich prima zum olivfarbenen, weit geschnittenen Stricktop, dem Veloursledergürtel und den braunen Loafern. Bodenhaftung: Was bei uns alles so auf dem Fußboden rum liegt... Aktenordner, Modehefte, farbig bedruckte und bestickte Stoffbeutel.

City Gipsy: Es waren einmal die Farben Pink und Rot. Gemeinsam gingen sie auf Streife. Damit es ihnen nicht langweilig wurde, packten sie kurzerhand noch ein paar weitere Farben ein und ließen sich auf einem weit geschnittenen Jerseykleid (mit seitlicher Raffung) nieder. Schöner Kontrast dazu: die braunen Mokassin-Schnürboots (Minnetonka). Ach du meine Tüte, die passt ja wie die Faust aufs Auge zum Kleid!

Grün, grün, grün sind jetzt nicht nur die Bäume, sondern auch unsere Accessoires. Selbst Männer bekennen Farbe: Die limonengrünen Veloursleder-Schnürschuhe mit Lochmusterung passen farblich perfekt zur Handtasche aus Kalbsleder in Python-Optik (Longchamp) - getragen werden sie aber selbstverständlich getrennt voneinander.

Spitzenkandidatin: Modeassistentin Aicha Reguieg hat sich auf den ersten Blick in dieses Spitzenteil verliebt und kombiniert die cremeweiße Bluse aus geklöppelter Spitze (Pringle of Scottland) mit einer Dark Denim-Röhre, einem braunen Ledergürtel und passenden Römersandalen. Lässiger Schick!

Fotos und Text: Lesley Sevriens

Wer hier schreibt:

Lesley Sevriens
Themen in diesem Artikel