VG-Wort Pixel

Fashion Diary


Während sich die halbe Redaktion bereits im Weihnachts- bzw. Resturlaub befindet, lief die Produktion für die neue Schuh-Ampel auf Hochtouren – wie folgende Backstage-Fotos beweisen!

Passend zum ”Schuhting" trudelten zufällig zuckersüße petit fous ins Fotostudio ein. Da kann wohl jemand Gedanken lesen ;-)

image

Ein bunter Strauß Garderobe – die Natur dient unverkennbar als schönste Farbinspiration.

image

Während Blusen und Kleider gemütlich an der Stange abhängen, stehen die Schuhe für die anstehende Schuh-Ampel-Produktion stramm – nur vereinzelte Paare tanzen aus der Reihe.

image

Lieber eher verschlossen und bedeckt oder offenherzig? Finden Sie die passende Tasche zum Schuh – oder umgekehrt. Nieten, Fransen, Knallfarben, Patchwork, Softcolours, Verloursleder - alles ist erlaubt!

image

Sweet Fifties - drei Grazien im Retro-Look: Lea, Lucie und Ida (von links nach rechts). Fotograf Ole Graf hat alles im Blick – besonders dann wenn man nicht hinguckt. Lucy im Studioland.

image

Wie die Mutter, so die Tochter: Lucie Gundlach mit Ringelshirt, Haartolle und kirschroten Lippen. Davor ein Foto ihrer damals 20-jährigen Mutter Susanne Gundlach (die man auf dem Foto glatt für Madonnas Zwillingsschwester halten könnte)!

image

50 Frauen, 50 Paar Schuhe, 50 Outfits - Ole Graf und BRIGITTE-Online-Modechefin Susanne Gundlach sind guter Dinge!

image

Haare- und Make-up-Artistin Anja Pagel hat Haare, Döschen und Tigelchen fest im Griff, während Fotoassistent Christian Wiesel die ersten Fotos hoch lädt und System ins Bilderchaos bringt.

image

Anja Pagel wickelt sie alle locker um den Finger – bzw. um den Lockenstab. Wer (Locken) austeilt, muss auch (Schminke) einstecken können: Weil Spontaneität ein hohes Gut ist, springt Anja kurzerhand (wegen krankheitsbedingter Ausfälle) selbst vor die Kamera und bekommt dafür von ihrer Kollegin Trine Lee Hassing den letzten Feinschliff verpasst.

image

Haare- und Make-up-Artistin Trine sorgt für den richtigen Halt. Modeassistentin Mareike Diettrich ist nicht nur für das Styling verantwortlich, sondern bringt frischen Wind in die Bude, bzw. ins Studio.

image

Blickrichtungen – Modepraktikantin Christina Scharny und Trine hängen ihren Gedanken nach. Die eine so, die andere so.

image

Wenn Frisur, Make-up und Garderobe sitzen, werden die Frauen ins rechte Licht gerückt.

image

Hand drauf: Stellvertretende Modechefin Anne Petersen bekommt die passende Frisur zu ihrer umwerfenden Paillettenrobe verpasst. Anja sorgt dafür, dass es aufwärts geht - zumindest mit den Haaren.

image

Frisur und Kleid sitzen – es kann losgehen! Kleine Lichtblicke inklusive.

Text: Lesley Sevriens Fotos: Christian Wiesel, Lesley Sevriens

Mehr zum Thema