VG-Wort Pixel

Jeans-Trend 2021 Weite Hosen mit seitlichem Schlitz sind ein Must-have für den Frühling

Mandy Bork
Mandy Bork
© Christian Vierig / Getty Images
Nach Mom-Jeans und Schlaghosen schafft es ein weiterer Denim-Trend in die Kleiderschränke von Stars wie Hailey Bieber und Fashionistas wie Mandy Bork: weit geschnittene Jeans mit seitlichem Schlitz. 

Nach einem Jahr Homeoffice und mehreren Lockdowns vermissen wir es alle, uns mal wieder richtig anzuziehen. Aber sich von Homewear und Leggins in enge Skinny Jeans zwängen? Muss nicht sein! Zum Glück ist jetzt nach Mom-Jeans und Flared-Denim ein neuer Schnitt Trend, der super stylisch, easy kombinierbar und trotzdem bequem ist: gerade geschnittene Jeans mit Schlitz. 

Jeans-Trend 2021: Side-Slit-Denim

Den Schlitz im Hosenbein kennen wir schon von Ottoman-Leggins, jetzt zieren sie auch unsere neuen Lieblingsjeans. Der geteilte Saum, entweder vorne oder seitlich, lenkt den Fokus auf unsere Schuhe und ist so super vielseitig. Egal ob unser Lieblingssneaker oder Heels, die schon so lange auf den nächsten großen Auftritt warten – zu dieser Jeans kommen sie perfekt zur Geltung. Auch Stiefeletten lassen sich zu den weit geschnittenen Jeans mit Schlitz toll kombinieren ohne versteckt zu werden. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Kombinierbar mit Trenchcoats, Tops und kurzen Jacken

Mit reingestecktem Top oder Pullover und durch den sogenannten "Split Hem", den geteilten Saum, wird das Bein optisch gestreckt. Ähnlich wie bei Mom-Jeans oder anderen weit geschnittenen Hosen funktioniert der Trend super im Stilbruch. Kastige Blazer oder längere Trenchcoats und Mäntel sehen zu den Jeans, am besten aus hellem Denim, stylisch aus. Der Trend ist vielseitig: Mit Blazern oder engen Tops zu Heels wirkt er sexy und feminin. Mit Sweatshirts, langen Mänteln oder Oversized-Blusen zu chunky Sneakers ist er sportlich und cool. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Durch den lockeren Schnitt und den hohen Bund ist die Jeans auch vergleichsweise bequem. Ein weiterer Vorteil: Wer noch eine alte weite Jeans im Schrank hat, kann einfach selbst Hand anlegen und den seitlichen Saum unten einschneiden! 

Verwendete Quellen:Instagram, Instyle.de, Elle.de 

lho Brigitte

Mehr zum Thema