VG-Wort Pixel

Fashion-Investment 2021 Warum du dir unbedingt einen Pullunder zulegen solltest

Unser Fashion-Investment 2021: Der Pullunder
Unser Fashion-Investment 2021: Der Pullunder
© Jeremy Moeller / Getty Images
Wir haben ihn bereits letztes Jahr bei so mancher Fashion-Influencerin gesehen, doch 2021 feiert er seinen großen Durchbruch: der Pullunder. Wir verraten dir, warum das stylische Strick-Piece auf deiner Shopping-Liste ganz oben stehen sollte.

Sich vom Kleiderschrank der Oma inspirieren zu lassen, ist ein Tipp, den bereits die ganz Großen der Fashion-Szene beherzigen. Ob Patchwork-Strickjacken, Plisseeröcke, Wollhüte oder Rüschen-Bluse: Der sogenannte Granny-Style kann – wohl dosiert – mega cool wirken. 

Neu dazu reiht sich jetzt ein Knit-Wear-Piece, welches für viele mit Sicherheit schon längst in Vergessenheit geraten ist. Der Pullunder galt lange Zeit als das spießige Erkennungszeichen der Streber. Dabei ist er ein absolutes Allround-Talent, welches wir nicht mehr missen möchten.

Der Pullunder gibt Maxikleidern eine tolle Silhouette

Denn die Mischform aus Weste und Pullover lässt sich besonders gut mit Maxi-Kleidern kombinieren. Die erhalten sofort einen kuscheligen Touch –  selbst solche mit einem etwas frühlingshafteren Muster, wie beispielsweise einem Blumen-Print. Auch zaubert der Pullunder bei Maxi-Kleidern eine schöne Silhouette, da er durch seinen etwas engeren Schnitt den Oberkörper betont und somit vorteilhafte Proportionen schafft. Kleiner Tipp: Zusätzlich wird dieser Effekt verstärkt, wenn du zu einem breiten Taillengürtel greifst. 

Pullunder geben Maxikleider eine schöne Silhouette
Pullunder geben Maxikleider eine schöne Silhouette
© Streetstyleshooters / Getty Images

Gern gesehener Begleiter für die Übergangszeit

Schwankende Temperaturen im Herbst oder Frühling stellen uns und unsere Outfit-Wahl häufig vor eine große Herausforderung. Nicht allzu selten kommt es vor, dass wir uns entweder zu kalt oder zu warm kleiden. Ein Pullunder ist hier der perfekte Begleiter. Er lässt sich fix und unkompliziert über Kleider, Blusen und Shirts ziehen und ist genauso schnell wieder abgelegt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Im Layering-Look trotzen wir kalten Wintertagen

Wenn die Temperaturen unter Null sind, hat sich bereits der Layering-Look – umgangssprachlich auch Zwiebellook – bewahrheitet. Damit es unter der Winterjacke nicht allzu eng wird, ist der Pullunder die perfekte Wahl. Denn ohne Ärmel bietet er die nötige Bewegungsfreiheit, die uns so mancher Grobstrickpullover nicht geben kann. Ideal ist übrigens auch ein Pullunder mit Rollkragen: Er ersetzt einen Schal und sorgt für eine Extraportion Wärme am Hals und an den Schultern. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Super lässig zu Lederhose und Cotton-Bluse

Seinen vollen, neuen Coolness-Faktor entfaltet der Pullunder insbesondere im Stilbruch zu Kleidungsstücken, die man zusammen mit ihm nicht erwartet hätte. Darunter fällt beispielsweise die Leder-Culotte, in der Farbe Beige oder Schwarz. Je nach Outfit wirkt es auch cool, wenn das Unterteil – wie etwa eine Oversize Bluse – unter dem Pullunder herausguckt. Alternativ kann man das Strickteil auch in den Hosenbund stecken und sorgt damit für eine betonte Taille. 

Bella Hadid auf der Fendi Fashion Show in Mailand
Bella Hadid auf der Fendi Fashion Show in Mailand
© Daniele Venturelli / Getty Images

Mehr zum Thema