Berlin Fashion Week - unsere Highlights

Wir waren auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin unterwegs und haben uns nach den Highlights für den Herbst/Winter 2015 umgesehen.

Fashion Week Berlin, das bedeutet: Fashion Shows von morgens um 10 bis abends um 21 Uhr, dazwischen Modemessen, Showroom-Besuche, Präsentationen und Interviews. Die Modemeute hat gut zu tun. Wir waren natürlich auch vor Ort und haben live auf Instagram unsere Erlebnisse geteilt. Zum Beispiel die Herbst/Winter-Kollektion des dänischen Labels Baum und Pferdgarten auf der Modemesse Premium.

Gesunde Stärkung auf der Messe: leckere, kaltgepresste Gemüsesäfte des Berliner Startups Juice Dudes.

Beauty-Redakteurin Astrid traf, während die Moderedakteure die Messen besuchten, Norman Pohl, National Make-up Artist bei Dior zum Interview. Das Video gibt es demnächst hier auf Brigitte.de.

Neuigkeiten von Levi's: Das Jeanslabel hat die Kultjeans 501 in einem veränderten Schnitt neu aufgelegt. Wir durften die "501 CT" bereits anprobieren und stellen sie bald näher auf Brigitte.de vor.

Sie sorgte wohl für den Diskussionsstoff überhaupt bei der diesjährigen Fashion Week: Anna Ermakova eröffnete die Riani-Schau am Dienstagabend und stolzierte mit einem überdimensionalen Pudel über den Laufsteg.

Modisch gesehen gefiel uns an der Riani-Kollektion vor allem die Farbe Blau - in fließender Silhouette und überlangen Schnitten.

Große Modeprominenz: Am Abend des ersten Fashion Week Tages kam Fotograf Mario Testino nach Berlin, um seine Ausstellung "In Your Face" zu eröffnen. Als der Starfotograf auf dem roten Teppich fotografiert wurde, fotografierte er mit einer Minikamera zurück.

Auch in der Fashion Week Hektik muss Zeit zum Frühstücken sein. Tag 2 starteten wir bei adidas. Dort gibt es spannende Neuigkeiten für alle Sneakers-Fans, die vorerst aber noch geheim bleiben dürfen. Nur so viel sei verraten: "Stan Smith" wird kunterbunt.

Nachwuchsdesigner Bobby Kolade zeigte seine Kollektion in der Halle am Berghain – und bewies Mut zur Farbe.

Für Accessoire-Liebhaber: Auf der Modemesse Seek verliebten wir uns in die neuen Taschen von PB 0110. Wir sagen nur: Fliederfarben!

View this post on Instagram

Begeistert von #TimLabenda #derBerlinerSalon

A post shared by Brigitte Magazin (@brigittemagazin) on

Bei den Präsentationen des Berliner Modesalon begeisterte uns der junge Designer Tim Labenda mit seinen Kreationen für den Herbst/Winter.

View this post on Instagram

@malaikaraiss #video #mbfwb #MalaikaRaiss

A post shared by Brigitte Magazin (@brigittemagazin) on

Hier im Video zu sehen: Die neue Kollektion von Malaika Raiss, die für den Herbst/Winter 2015 einen lässig-femininen Look kreierte. Für die Stiefel ließ sie sich von Boots inspirieren, die ihre Mutter damals zu ihrer Hochzeit trug.

Nach der letzten Fashion Show des Abends ging es noch schnell in den Showroom der Schmuckdesignerin Sabrina Dehoff. Deren Inspiration für die neue Kollektion war das Weltall. Diese Ohrringe zum Beispiel sollen Sternenschweife darstellen. Wir wünschen sie uns, wenn wir das nächste Mal eine Sternschnuppe sehen.

View this post on Instagram

Guter Look #DorotheeSchumacher #mbfwb

A post shared by Brigitte Magazin (@brigittemagazin) on

Tag 3 der Fashion Week begann mit der Schau von Dorothee Schumacher, die Seventies-Vibes versprühte.

Gerade sehr angesagt in Berlin: gesundes "Superfood" - wie dieser Chiapudding - von Daluma. Gab es im Showroom von H&M, passend zur neuen Sportkollektion.

Das Designer-Duo Perret Schaad entschied sich für den mondänen Kronprinzenpalais, um die neue Kollektion stilecht zu präsentieren. Diese findet ihre Inspiration in der Kraft und Lebendigkeit des Urwalds: Die Farben sind prunkvoll, die Schnitte und Stoffe großzügig, skulptural und klar.

Dieses Video ist für alle Romantikerinnen, Verlobten, Hochzeitsplaner und Märchenprinzessinnen: die neue Kollektion von Kaviar Gauche. Applizierte Blüten, Tüll, Transparenz und glitzernde Pumps.

Guido ruft - und alle kommen. Bei Modeliebling Guido Maria Kretschmer nahmen am Mittwochabend VIPs wie Barbara Becker, Simone Thomalla und Sabine Christiansen in der ersten Reihe Platz, um einen intensiven Blick auf seine neue Premium-Kollektion zu werfen. Schließlich war diese reich an eleganten Abendkleidern, die wir in den nächsten Monaten mit Sicherheit auf dem ein oder anderen roten Teppich sehen werden. Kräftiges Schwarz, funkelnde Pailletten, derbes Leder, aber auch zarte Pastelltöne und sogar ein Hochzeitskleid: Unser Guido hat's einfach drauf.

Eine der letzten Shows, die wir uns angesehen haben (aber definitiv eine der besten): Isabell de Hillerin. In einer Welt, die sich immer schneller zu drehen scheint und in der traditionelle Werte an Bedeutung verlieren, möchte die junge deutsche Designerin ein Zeichen setzen und alte Kulturen bewahren. Ihre Kollektionen werden in kleinen rumänischen und moldawischen Betrieben mit klassischen Webtechniken noch von Hand gefertigt und sind eine Hommage an osteuropäische Stileinflüsse.

Unser Lieblingslook bei Isabell de Hillerin, der auf Vintage-Teppichen von The Knots vorgeführt wurde: fliederfarbene Culotte, Oversize-Wollpulli in Beerentönen, schwarze Dr Martens.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Neuer Inhalt