VG-Wort Pixel

Ärmel ab! Unser All-Time-Favorite Blazer bekommt ein Fashionupdate

Leonie Hanne auf der Pariser Fashion Week
© Imaxtree
Wir lieben Blazer: Kaum ein anderes Kleidungsstück ist so wandelbar und zeitlos. Doch der Modeklassiker bekommt ernstzunehmende Konkurrenz: Die Fashionistas dieser Welt setzen momentan auf die kleine Schwester unseres All-Time-Favorites und zeigen mit coolen Styles, wie grandios der Blazer ohne Ärmel aussehen kann. Richtig gehört: Die Blazer-Weste ist auf dem modischen Vormarsch und zeigt sich noch etwas aufregender und moderner als der bisherige Fashion-Liebling. 

Der Sommer 2020 und wir: Das werden keine Freunde mehr. Zu wenig Sonne, zu viel Regen. Da kann einem die Lust auf Shopping schonmal vergehen. Doch Achtung: Die Blazer-Weste ist DAS perfekte It-Piece, in das ihr JETZT investieren solltet. Unsere liebsten Streetstyle-Stars sind dem Trend schon verfallen und zeigen, wie cool die Blazer-Alternative im Sommer und im Herbst getragen werden kann. 

Darum lieben wir den neuen Trend

Dass der Blazer eine modische Allzweckwaffe ist, wissen wir. Doch in Sachen Styling macht es uns die ärmellose Variante noch ein ganzes Stückchen einfacher: Egal ob als Zweiteiler zur passenden Stoffhose, casual zur Jeans oder zum Rock – zur Weste passt nahezu alles. Auch drunter kannst du dich nach Herzenslust austoben: Ob Rollkragenpulli wie bei Leonie Hanne oder ultralässig zum Hoodie wie bei der deutschen Modeikone Annette Weber: Je nach Laune und Anlass kannst du deinen Look mit der Blazer-Weste easy up- oder downgraden.

Ein weiterer Pluspunkt: Mit der Blazer-Weste haben wir endlich mal ein Teil im Kleiderschrank, das wir sowohl im Sommer als auch im Winter rauf- und runtertragen können. Lästiges An- und Ausziehen wie beim Blazer ist hier nicht nötig. Annette Weber macht wieder mal vor, wie cool man die Weste zum Bürolook stylen kann. We are in love!

Ebenfalls schockverliebt haben wir uns in den Look von Nina Schwichtenberg. Ihre Kombi aus oversized geschnittenen Kleid und XL-Weste ist gewagt, aber super chic!

Darauf solltest du beim Kauf achten

Die Weste kommt allein durch ihre fehlenden Ärmel lässiger und moderner als der klassische Blazer daher. Um diesen Look noch zu unterstreichen, setzen wir 2020 auf einen geraden, kaum taillierten Schnitt. Wichtig: Die Blazer-Alternative sollte nicht zu kurz sein. Über den Po ist ein Muss! Wer besonders mode-mutig ist, wählt eine Weste in Wadenlänge – die kann in Windeseile à la Leonie Hanne zum Kleid umfunktioniert werden. 

Na, auf den Geschmack gekommen? Uns hat jedenfalls schon das Shopping-Fieber gepackt. Die ein oder andere Blazer-Weste landet demnach garantiert in unserem Kleiderschrank. 

ISA

Mehr zum Thema