Neuer H&M-Skandal: Das passiert mit eurer gespendeten Kleidung

Nach dem Pullover-Shitstorm sorgt H&M erneut für einen Skandal: Die Bekleidungskette soll alte Kleidung, die Kunden im Laden abgeben, nicht komplett recyceln - ganz im Gegenteil ...

H&M-Recycling-Box nur ein Fake?

Mit der Aufschrift "Gemeinsam schließen wir den Kreislauf" fordert H&M seine Kunden dazu auf, Altkleider direkt in der Filiale zu recyceln. Eine spezielle Box neben der Kasse suggeriert den Kunden, etwas Gutes zu tun, denn schließlich wirft man seine alten Sachen nicht einfach beliebig in die Mülltonne. Zur Freude der Kunden erhalten diese dann auch noch einen Warengutschein für die vermeintliche gute Tat.

Meghan Markle zeigt Blick hinter die Kulissen

Nur geringer Teil wird recycelt!

Umso überraschender, was nun die deutsche Huffingtonpost herausgefunden hat. Der Eindruck der guten Absicht hinter der ganzen Recycling-Aktion scheint nicht ganz der Realität zu entsprechen. Der Grund: Nicht die ganze gespendete Kleidung wird auch tatsächlich für neue Kleidung wiederverwertet.
Vielmehr wird nur ein geringer Teil recycelt. Der Rest wird als Second-Hand-Sachen in der ganzen Welt weiterverkauft, zu Putzlappen verarbeitet, und wenn die Teile gar keine Verwendung mehr finden, einfach verbrannt. Auch wenn dieser Anteil laut H&M nur bei einem Prozent liegen soll.
Der schwedische Bekleidungsriese erklärte gegenüber der Huffingtonpost zu diesen Umständen:

Die jeweiligen Verwendungszwecke sind stets von den aktuell abgegebenen Textilien abhängig und sind daher temporär unterschiedlich.

Dass nicht alle Bekleidungsstücke aufgrund der Zusammensetzung auf die gleiche Art und Weise wiederverwertet werden können, ist nachvollziehbar. Doch warum will man diesen Eindruck bei den Kunden erwecken?
Beim nächsten Mal sollte man also zweimal darüber nachdenken, ob man die Kleidungsstücke auch wirklich "recyceln" möchte oder doch lieber darauf verzichtet, die Sachen allzu schnell zu entsorgen.

Schlechte Zeiten für H&M

Erst kürzlich erntete das Bekleidungsunternehmen einen Shitstorm, nachdem sie einen schwarzen Jungen in einem Pullover mit der Aufschrift "coolster Affe" gezeigt hatten.


Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!