H&M plant neues Store-Konzept 'Afound'

H&M-Logo an Ladengeschäft

Neuigkeiten aus dem Hause H&M: Der Bekleidungs-Riese plant ein neues Store-Konzept. Bald können die Kunden noch günstiger Klamotten shoppen.

Shoppen im Outlet

Bereits im November vergangenen Jahres eröffnete das erste H&M-Pop-Up-Outlet in Wolfsburg – nun plant das schwedische Bekleidungsunternehmen ein neues Store-Konzept, wie in einem offiziellen Statement mitgeteilt wird:

'Afound' wird ein Marktplatz, ein Style- und Schnäppchenparadies sein, bei dem es reduzierte Mode und Lifestyle Produkte von externen Marken sowie der Eigenmarke zu kaufen geben wird.

Der neue Marktplatz namens 'Afound' beschränkt sich also nicht nur auf die H&M-Hausmarken, sondern On- und Offline werden ebenfalls Fremdmarken preisbewusst zu kaufen sein. Der erste Afound-Store wird in Stockholm eröffnen, während zeitgleich der Onlineshop gelauncht wird.

Neue Strategien von H&M

Die neuen H&M-Pläne sind bereits die zweite neue Strategie des Bekleidungsunternehmens im Jahre 2018. Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass noch in diesem Jahr eine weitere H&M-Untermarke an den Start gehe. Mit /Nyden will der Konzern Millennials ansprechen und Kollektionen in Zusammenarbeit mit Influencern auf den Markt bringen. Weniger positiv fielen dagegen die negativen Schlagzeilen um die letzte Kampagne aus, die H&M Rassismus zum Vorwurf machten. 


Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    H&M: Logo des Bekleidungsherstellers
    Offiziell! H&M plant neues Store-Konzept 'Afound'

    Neuigkeiten aus dem Hause H&M: Der Bekleidungs-Riese plant ein neues Store-Konzept. Bald können die Kunden noch günstiger Klamotten shoppen.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden