VG-Wort Pixel

Kate & Co. An diese absurde Unterwäsche-Regel müssen sich die Royals halten!

Kate & Co.: An diese absurde Unterwäsche-Regel müssen sich die Royals halten!
© Charles McQuillan / Getty Images
Die Länge der Kleider, das Material, die Farbe: Wenn es um Mode geht, müssen sich die Royals an viele Regeln halten - und das gilt auch für ihre Unterwäsche!

Kate sieht einfach immer umwerfend aus. Was die Herzogin auch trägt, ist binnen weniger Stunden weltweit ausverkauft. Doch so stylisch sie auch sein mag, so gibt es doch zahlreiche modische Regeln, an die sie sich halten muss – vor allem, was das Untendrunter betrifft! 

Sexy Spitzen-BH und String-Tanga kommt Kate und den anderen Mitgliedern der königlichen Familie – zumindest bei öffentlichen Auftritten – nicht an die gestählten Körper. Wie Etikette-Expertin Myka Meier der britischen Boulevard-Zeitung 'The Sun' erzählt hat, müssen sie einen speziellen Body tragen.

Es handelt sich um ein Untergewand, das fast wie ein Ganzkörperanzug ist. 

Die Kleidung der blaublütigen Damen soll sich dank des besonderen Materials an dieses besagte "Ganzkörpergewand" anschmiegen, wodurch wiederum verhindert wird, dass ihre Röcke bei Windstößen unkontrolliert hochfliegen. 

Dass das trotz Funktionswäsche nicht immer klappt, bewies allerdings schon Herzogin Kate, die vor einigen Jahren den Blick auf ihre knackige Kehrseite freilegte, als ein Helikopter in ihrer Nähe abhob. Die Fotografen hat es jedenfalls gefreut. 

Ob Kate den royalen Body hin und wieder doch noch mal gegen sexy Reizwäsche eintauscht, ist hingegen nicht überliefert worden.

Noch mehr Regeln für die britischen Adligen

Doch das ist längst nicht die einzige Regel, der sich die schöne Adlige und die anderen Mitglieder des britischen Königshauses samt der Queen höchstpersönlich unterwerfen müssen. So ist  es ihnen nicht erlaubt, wählen zu gehen oder ein politisches Amt zu bekleiden. Sie dürfen keine Schalentiere essen, um Lebensmittelvergiftungen vorzubeugen und überhaupt erst dann speisen, wenn die Queen zu ihrem Besteck greift. 

Wer davon träumt, einen Arm um Kate, William und Co. zu legen, der wird enttäuscht werden, denn allzu intime Gesten sind tabu für Nicht-Blaublüter. Wer den Royals allerdings schon immer mal ein Geschenk machen wollte, hat Glück, denn laut höfischen Protokolls müssen sie jedes Präsent dankend annehmen. Und da alle Geschenke der Krone gehören, entscheidet die Queen, wer welches Präsent bekommt.

Na, willst du immer noch eine Prinzessin sein? Wie gut, dass Regeln immer auch da sind, um gebrochen zu werden. In der Theorie zumindest ... 

<br/>

Mehr zum Thema