"Ich springe nicht in Strapsen vom Schrank"

Leslie Clio ist mit neuer Gute-Laune-Musik auf Tour und spricht mit uns über ihre Lieblingsklamotten, veganes Leben und Äußerlichkeiten im Popgeschäft.

Mit den Soulpop-Hits "I couldn't care less" und "Told you so" hat sich die Sängerin Leslie Clio vor zwei Jahren in unsere Herzen und in die Charts gesungen. Jetzt hat sie mit "Eureka" nachgelegt, ein Album, das poppiger ist als ihr Debüt - und dem Publikum auf ihrer Tournee sichtlich gute Laune machte.

In Hamburg spielte 29-Jährige auf dem Reeperbahn-Festival gleich zwei umjubelte Konzerte - davon eines in einer Kirche. Trotzdem fand sie noch Zeit, mit uns über ihren Stil, ihre Musik und ihre Sehnsuchtsorte zu plaudern.

BRIGITTE.de: Collegejacke, Dutt, Lidstrich - du hast einen sehr coolen eigenen Stil. Wie würdest du den beschreiben?

Leslie Clio: Ich mache mir da gar nicht so viele Gedanken. Privat, wenn ich im Studio bin, laufe ich am liebsten im Sweatshirt herum und sehe mich modisch eher in den 80er Jahren. Auf der Bühne sehe ich dann natürlich mit hohen Schuhen und Bluse etwas anders aus.

Leslie Clio zeigt ihre Lieblingsteile für die Tournee

Wo kaufst du deine Sachen ein?

Ich bin ein Shoppingmuffel, aber ich habe ein Ritual in London, wo ich oft arbeite: Immer, wenn ich im Studio war und eine Sache abgeschlossen habe, dann gehe ich zu Topshop und kaufe mir etwas Schönes. Eigentlich habe ich genug Klamotten, aber wenn mir was gut gefällt, dann kaufe ich das gerne gleich mehrmals. Eine Jeans von H&M zum Beispiel habe ich auf der Tour spontan gekauft und fand sie so super, dass ich mehrere Filialen angerufen habe, um mir noch zwei weitere davon zu besorgen. Ähnlich ist es mit den Collagejacken. Ich freue mich schon, meine Mutter nachher zu treffen, die wollte mir drei neue Jacken mitbringen.

Setzt du bei Frisur und Make-up auch auf Bewährtes oder experimentierst du gern?

Ich habe schon meinen Look, für Dutt und Lidstrich brauche ich auch keinen Stylisten, das kann ich einfach so. Aber tatsächlich habe ich mal Lust auf was Neues. Ich werde bald zum Friseur gehen - dort war ich seit vier Jahren nicht mehr.

Werden wir dich wiedererkennen?

Das schon - ich bleibe blond, aber ich will die Haare gerne mehr offen tragen und einen schönen Schnitt dafür haben.

Auf ihrem Instagram-Account zeigt Leslie Bilder, die ihr gefallen.

Wie wichtig ist denn das Aussehen für die Karriere einer Sängerin?

Ich finde, es wird viel, viel zu wichtig genommen. Wenn ich mir im Netz die Profile von bekannten Sängerinnen ansehe und da sind von 300 Fotos 299 von ihnen selbst, dann denke ich mir: Dein Aussehen ist aber eine sehr große Währung. Was wäre denn, wenn das wegfiele? Wenn du dir die Nase brichst und sie ist für immer dick wie eine Kartoffel? Bist du dann weniger wert?

Natürlich ist es schwer, sich davon ganz zu lösen. Frauen wurden Jahrhunderte lang über ihr Aussehen definiert, das kann man nicht in fünf Jahren ändern. Aber für mich persönlich wünsche mir, dass meine Musik für sich steht. Und für 80.000 verkaufte Platten mehr springe ich nicht in Strapsen vom Schrank.

Du bist als Veganerin auch beim Thema Essen sehr konsequent. Ist es auf Tour schwer, veganes Leben durchzuziehen?

Nein, gar nicht. Wir haben unser Catering und das stellt sich darauf ein. Meine Crew muss dann eben auch vegan essen, das finde ich natürlich gut. (Lacht.)

"Ich verurteile niemanden, weil er nicht vegan lebt"

Versuchst du also auch ein bisschen, Botschafterin fürs vegane Leben zu sein?

Ich mache das schon aus Überzeugung und spreche mich gern offen dafür aus. Aber ich bin da nicht fundamentalistisch. Ich verurteile niemanden, weil er nicht vegan lebt - und ich selbst bin auch nicht immer strikt. Einmal im Monat zum Beispiel habe ich zyklusbedingt eine unglaubliche Lust auf Camembert. Ich muss dann einfach ein Stück essen, und das ist für mich okay. Deshalb wankt ja nicht meine Überzeugung, dass Massentierhaltung schlecht ist.

Dein liebstes veganes Rezept?

Ich habe ja in Berlin das Glück, dass man sehr gut vegan essen gehen kann, aber wenn ich mal selber koche, dann gerne Soja-Bolognese, Gemüseauflauf oder Zucchini-Nudeln.

"Ich will die Leute zum Tanzen bringen"

Du machst einen sehr gut gelaunten Eindruck - passend zu deinen neuen Songs. Wolltest du mit "Eureka" gegen den Schwermut ansingen, der in deinem letzten Album steckte?

Ich bin da ganz praktisch rangegangen. Ich habe überlegt, wo ich beim nächsten Album ansetze. Und da zeigte sich schnell, dass ich eher Uptempo-Songs haben will - weil es mir gerade am meisten entspricht, aber auch, weil ich mir für meine Live-Konzerte mehr Leichtigkeit gewünscht habe. Ich will die Leute zum Tanzen bringen.

Du lebst heute in Berlin, hast aber schon an allen möglichen Orten gelebt. Wo ist dein Herz zuhause?

Also in Berlin habe ich zwar eine Wohnung, aber die ist permanent untervermietet. Ich werde sie jetzt auch auflösen - es ist auch hier Zeit für was Neues. Ich liebe auch London, weil es toll ist zum Arbeiten, aber ich bin noch nicht in meiner Wahlheimat angekommen. Ich suche noch. Vielleicht finde ich sie in Amerika, dort werde ich jetzt erstmal hinziehen.

"Ich bin ein bisschen wie Madonna"

Du warst auch in Indien - hat dich diese Reise verändert?

Indien hat mich in meiner Grundzuversicht fürs Leben bestätigt. Man lernt dort, mit sehr viel weniger klarzukommen. Selbst wenn du auf einer Pappe auf der Straße schlafen musst, ist das nicht der Untergang. Du kannst trotzdem ein zufriedener Mensch sein, weil Frieden und Glück in dir selber sind. Wie geht's jetzt weiter?

Ich gehe jetzt erstmal nach North Carolina und schau ein bisschen in die Natur. Und mit meinem Kopf bin ich schon wieder bei der nächsten Platte. Ich kann mir gut vorstellen, dass es dann wieder komplett anders wird. Da bin ich ein bisschen wie Madonna, die eine Platte nach der anderen macht und sich immer wieder neu erfindet. Nur Gothic und Metal, das schließe ich aus.

Leslie Clio bei ihrem Auftritt in der St. Pauli-Kirche auf dem Hamburger Reeperbahn Festival 2015.

Einen Live-Mitschnitt von Leslie Clios Konzert auf dem Reeperbahn Festival könnt ihr hier ansehen.

Mehr über Leslie Clio erfahrt ihr auf www.leslieclio.com.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!