Genial! Diese Outfits sind aus unseren U-Bahn-Stoffen gemacht

Hier wurde Ton in Ton gekleidet aber wortwörtlich genommen. Denn eine Künstlerin aus Stuttgart hat sich Kostüme aus den Bezügen von Bussen geschneidert. Wie das aussieht? Klickt selbst!

Auf die Idee muss man erst mal kommen: Menja Stevenson, Künstlerin aus Stuttgart, hat für ein Projekt aus Polstern von Regionalbussen Kostüme geschneidert. Aber keine Panik! Alltagstauglich sollen die Kostüme mit den recht hässlichen Polstermustern gar nicht sein und in Serie wird es die außergewöhnlichen Stücke auch nicht geben. Trotzdem ist das Projekt superlustig anzuschauen, aber klickt euch selbst mal durch die Strecke!

Verschmolzen mit der Sitzgarnitur

Die Fotostrecke zeigt Menja Stevenson selbst in verschiedenen Kostümen in den jeweiligen dazu passenden Regionalbussen sitzend. Wir mussten echt zweimal hinsehen, um zu erkennen, dass es sich wirklich um Outfits handelt, die die exakt gleichen Muster der Polster zeigen. Ob Blau, Gelb, wild gemustert oder mit 80er-Schriftzug: Wie ein Chamäleon passt Künstlerin Stevenson die Zweiteiler inklusive Tasche und Accessoires perfekt der Garnitur an. Dabei kann es an Hässlichkeit kaum überboten werden. Das alles hat Stevenson für ein Kunstprojekt inszeniert, um zu zeigen, dass man aus etwas Alltäglichem auch etwas Besonderes machen kann, was Aufmerksamkeit erreicht. Dafür hat sie natürlich den richtigen Sitzstoff der Busse verwendet und keinen, der schon in Benutzung war und auf dem Fahrgäste bereits gesessen haben. 

Ton in Ton mit den Buspolstern

Der an Teppich erinnernde Stoff kann in Serie nicht produziert werden (wäre ja für Busfahrer oder Kontrolleure amüsant anzuschauen), da er nicht atmungsaktiv und viel zu schwer wäre. Auf Bequemlichkeit und Alltagstauglichkeit kommt es Stevenson auch gar nicht an. Sie möchte mit dem Projekt eher dazu anregen, darüber nachzudenken, dass aus Dingen, die selbstverständlich genommen werden, etwas neues Innovatives gemacht werden kann.

Noch mehr Infos zu der Künstlerin und dem Projekt gibt's in diesem Video und natürlich auch auf ihrer Facebook-Seite.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!