Hättet ihr gedacht, dass dieses H&M-Kleid aus Müll gemacht wurde?

Ein Kleid aus Müll? Wir hätten nicht gedacht, dass es so aussehen könnte.

Jeder von uns produziert Müll. Vor allem Plastik ist nur schwer bis gar nicht abbaubar in der Natur und verschmutzt so unter anderem unsere Ozeane und fällt dem Ökosystem zur Last.

Was tun wir also mit dem ganzen Plastik? Wir versuchen zu recyceln – das ist ein wichtiger Schritt. Doch es gibt immer noch Tonnen über Tonnen davon in den Weltmeeren. Diese Problematik haben sich nun auch die Designer der H&M Conscious-Kollektion auf die Fahne geschrieben und überlegt, wie sie Müll sinnvoll wiederverwerten können.

Die neue Kollektion des schwedischen Modekonzerns setzt nun auf das Upcycling angeschwemmter Plastikabfälle. Es wird eine recycelte Polyesterfaser daraus hergestellt, aus der verblüffend schöne "Müll-Mode" produziert werden kann.

Ab dem 20. April wird dann unter anderem dieses Kleid aus dem nachhaltigen Material, sowie andere Kollektionsteile für Herren und Kinder in rund 160 Geschäften weltweit und online erhältlich sein. 

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Neuer Inhalt