Das tragen gerade alle coolen Mädels auf den Fashion Weeks

Mindestens so spannend wie die Schauen sind die Streetstyle-Trends der Fashion Weeks. Die auffälligste Tendenz: Alle 'Cool Girls' lieben (Maxi)kleider mit langen Ärmeln.

Das neue "hero piece": Kleider mit langen Ärmeln

Auf den Fashion Weeks in Berlin, New York, London und gerade in Mailand geht es um die Trends für Frühjahr und Sommer 2017. Bis dahin dauert es noch ein ganzes Weilchen. Aber was zwischen den Fashion-Shows der Designer auf den Straßen der Mode-Metropolen zu sehen ist, ist auch heute schon interessant für alle Trend-Spürnasen. Wir klicken uns ja regelmäßig durch Massen von Streetstyle-Bildern - und dabei ist uns in diesem Fashion-Herbst ein Streetstyle-Trend besonders oft vor die Nase gelaufen: Midi- und Maxikleider mit langen Ärmeln. Die allercoolsten Mädels in London, New York und Mailand haben wir darin gesichtet. Die Bandbreite reicht dabei von sportlich im Sweatshirt-Style oder Karo-Mustermix über romantisch mit Rüschen und Blümchenmuster bis hin zu elegant aus Seide. 


Auch die US-Vogue hat auf die "long-sleeved dresses" schon eine kleine Lobeshymne verfasst. Die herbsttauglichen Kleider werden als "sophisticated hero piece" gepriesen - als Teil also, das uns smart und feminin aussehen lässt und Outfit-Krisen in Sekundenschnelle löst (schließlich reichen Sneakers oder ein paar Booties, um den Look perfekt zu machen). Was wir an den Kleidern mit langen Ärmeln so lieben: Sie sind perfekt für die Übergangszeit und retten uns die Sommerlaune in den Herbst. Jetzt können wir sie noch mit nackten Beinen tragen - und wenn es demnächst kühler wird, kombinieren wir sie mit Strumpfhosen und einem Blazer oder Strick-Cardigan.

Layering Look Ohh Couture

Lies auch

Lagenlook für kühlere Tage: So schick geht Layering!
jm
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!