VG-Wort Pixel

Kurze Knotenbluse: Wir lieben dieses It–Piece! 😍

Knotenbluse: Leonie Hanne
© Imaxtree
Wappnet euch für die nächste Party! Oder für das nächste Date! Egal, hauptsache die Knotenbluse ist dabei. Dieses Jahr tragen wir sie im Crop–Top–Schnitt. Luftig und sexy mit einer Prise Eleganz – so gehört es sich im Sommer.

Woran müsst ihr denken, wenn ihr das Wort “Knotenbluse“ hört? Also wir an Frances Houseman alias “Baby“ in Dirty Dancing. Diesen Sommer endet der lässig zusammenbindende Knoten allerdings auf Taillenhöhe und verwandelt die klassische Bürobluse in ein cooles It-Piece.

In der Kürze liegt die Würze

Kurz geschnitten, kurze Ärmel und – in diesem Jahr ganz wichtig – der luftig leichte Oversized-Look bestimmen den Schnitt unseres neuen Lieblingsteils. Beim Look der Bluse gilt: Nehmt die größte Schleife, die ihr finden könnt, denn jetzt wird das Dekolleté in Szene gesetzt. Wem solch ein Ausschnitt zu gewagt ist, kann auf den normalen V–Ausschnitt zurückgreifen. 

Wie ihr die Bluse richtig in Szene setzt

Perfekt dazu könnt ihr High-Waist-Shorts kombinieren, genauso wie mehrere kleine Armbänder und dünne Kettchen im Layering-Look. So hat die aufregende Bluse genügend Raum, um mit euren Augen um die Wette zu strahlen.

Auch aufregende Muster, schneeweiße oder mit Spitzen besetzte Blusen sind in diesem Jahr beliebt. 

DIY: So tuned ihr eure alten Blusen auf

Wir haben Glück: Für diesen Trend müssen wir unsere Lieblingsbluse weder kaputtschneiden, noch ein Vermögen hinblättern. So gestaltet ihr eure Blusen um: Beim Zuknöpfen lasst ihr die letzten paar Buttons offen und knotet den Saum schön zu. Fertig ist der Look!

Auf den Straßen von Mailand und Paris sind die coolen Blusen längst angekommen. Verständlich, denn dieses vielfältige Trendteil lässt sich nicht in eine Schublade stecken. Ob elegant oder lässig, sportlich oder schick, die raffinierte Knotenbluse ist so wandelbar wie kaum ein anderes Kleidungsstück. Bist du schon ein Fan davon? Wir auch!

lg

Mehr zum Thema