Designerin Lena Hoschek kennt die Mode-Trendfarben 2020 – und ihr werdet sie liiieben!

Bye bye, neon – hello, Rot! Designerin Lena Hoschek verrät, welche Farben das Modejahr 2020 dominieren werden.

Das Jahr 2020 ist endlich da und mit ihm jede Menge Trends, die wir in den kommenden Monaten shoppen. Ob starke Dreiteiler, coole Lederhemden oder Pünktchen all over – das neue Jahr hat modisch so einiges zu bieten. Doch nicht nur Schnitte und Formen sind wichtig, wie immer spielen auch die Farben eine große Rolle in unserem Kleiderschrank. Wir haben Lena Hoschek auf der Fashion Week Berlin getroffen und sie hat uns verraten, welche Farben 2020 ganz groß rauskommen.

Hosentrend 2020: Front-Seam-Jeams

Während grelle Neon-Töne das vergangene Jahrzehnt ausklingen ließen, startet die neue Dekade sehr viel softer und gefälliger. Warme Erdtöne dominieren demnach vor allem in den kühleren Monaten:

Es dreht sich viel um Braun, Braun, Braun! Aber auch Rot ist eine wichtige Farbe für die kommende Modesaison

, so die Designerin im Interview mit BRIGITTE.de.

Den Beweis lieferte Hosckek kurz darauf. In ihrer von Rosenkelims aus Molavien und Georgien inspirierten Kollektion mit dem Namen 'Artisan Partisan' zeigte sie wie gewohnt schwingende Kleider, weite Tellerröcke und perfekt geschnittene Mäntel in warmen, schmeichelnden Tönen. Ihre Favoriten:

Vor allem warme Rot-Schattierungen, also rostige Töne, Cayennepfeffer – oder sogenannte Teppichfarben.

Dieses Trendteil ist eine Zumutung!

Lena Hoschek weiß, was Frau perfekt in Szene setzt. Sie steht für weibliche Schnitte, die aus jeder Figur das Beste herausholen. Auf ein Kleidungsstück verzichtet die 38-Jährige allerdings konsequent – und das aus einem guten Grund.

Während die Influencer bereits seit letztem Jahr ganz wild danach sind, kann Hoschek den Hype darum nicht verstehen. Die Rede ist von einem der größten Comebacks des vergangenen Jahres: der Radlerhose! Ein Trend, der ihrer Meinung nach gerne wieder in der Versenkung verschwinden dürfte:

Das ist ein gemeines Kleidungsstück, das nur jemand erfunden haben kann, der voraussetzt, dass jede Frau die perfekte Figur hat – schlanke Beine, einen kleinen Arsch, Thigh Gap und einen Waschbrettbauch.

Wie gut, dass das Modejahr 2020 noch so viel mehr zu bieten hat. Ob Radlerhosen-Liebhaber oder -Feind – die Shops sind schon jetzt voll mit unzähligen Trendteilen. 

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel