So stylt ihr den Leo-Look richtig

Ob auf Rock, Shirt oder Mantel: Leo-Muster kann man grad überall sehen. Wir zeigen euch, wie man den Animal-Print am besten kombiniert, sodass es stylish und nicht trashig aussieht.

1.) Entscheidet euch für ein Teil!

Ein Kleidungsstück im Leopardenmuster reicht. Nur Profis tragen mehrere gemusterte Teile gleichzeitig. Wählt zum Beispiel eine Shorts oder einen Rock in Leo-Optik und dazu ein schwarzes, schlichtes Oberteil. Auch bei den Schuhen ist weniger mehr. Greift hier lieber zu einfarbigen Stiefeletten oder Boots. Maximal sehen ein paar Nieten dazu cool aus.

2.) Setzt auf ein Accessoire in Leo-Print

Ihr fühlt euch mit dem Muster zu verkleidet oder denkt, es trägt zu sehr auf? Auch animalische Accessoires schauen super aus und werten jedes noch so Basic-Outfit ordentlich auf. Daher könnt ihr als Einsteiger-Variante einen Schal oder eine Tasche als Eyecatcher wählen. So kann das Muster auch nicht auftragen und sieht trotzdem stylish an der Trägerin aus.

3.) Wählt einen schlichteren Ton

Der typische schwarz-beige-braune Mix ist euch zu auffällig? Dann wählt ein Leo-Muster mit einer dunkleren Ausgangsfarbe wie Grau oder dunkles Anthrazit. So kann man den Print auch großflächiger in Form eines Mantels oder eines Kleides tragen, ohne das man schon von weiter Ferne als Raubkatze erkannt wird.


4.) Schuhe mit Absatz 

Ob spitze Pumps oder welche mit einem niedrigeren Absatz und Riemchen: Zarte, getigerte Schuhe sehen diesen Herbst besonders schön zu Beerentönen oder einem Camel-Ton aus. Auch Culottes, die die Fesseln freilegen, passen super zu dem Look.

5.) Für Experimentierfreudige: Der Komplettlook bzw. in Kombi mit weiteren Statement-Teilen

Falls euch ein Teil in dem Muster nicht reicht oder ihr es besonders rockig haben wollt: Leo ist vielseitig zu stylen, aber dieser Look sollte gekonnt sein. Denn ganz schnell kann er in die Schublade "zu billig und zu trashig" landen. Daher achtet auf die Qualität und tragt zum Beispiel zu einem Hosenanzug wie bei Bloggerin Nina Süß etwas ruhiges. Ein zusätzlicher Ausschnitt oder auffällige High Heels wären hier zu viel.

Von einem zusätzlichen Statement-Shirt ist eigentlich abzuraten. Da dieses Foto allerdings auf einem Festival geschossen worden ist und da ja bekanntlich "mehr ist mehr" das Motto ist, drücken wir ein Auge zu. Immerhin wurde das T-Shirt in Schwarz-weiß gehalten.


Euch fehlt noch eine Inspiration zum Leo-Print? Dann klickt euch durch unsere Streetstyle-Galerie oder schaut euch unsere Auswahl an:


KaHe
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!