3 Looks, 3 mal Liebe! Diese Outfits bringen uns stylisch durch den Mai

Wenn es um Mode geht, lassen wir uns von Corona nicht den Spaß verderben. Diese drei Looks lassen unser Fashionherz diesen Monat jedenfalls einige Takte schneller schlagen.

Zugegeben, das Thema Mode spielt in meinen eigenen vier Wänden derzeit eine eher untergeordnete Rolle. Während allerlei hübscher Kleidchen und Blusen in meinem Kleiderschrank nur darauf warten, bis sie endlich wieder ausgeführt werden, stelle ich mir morgens die Frage: Ziehe ich heute meine schwarze Sporthose an oder doch lieber den grauen Kuschel-Onesie? Höchste Zeit also, wieder etwas Farbe in mein Leben zu bringen – wenn auch vorerst nur virtuell. Ich habe mich deswegen bei Instagram durchgescrollt und drei Looks gefunden, die mich nicht nur modisch inspirieren, sondern vor allem für die Zeit nach Corona jede Menge Lust machen, sich so richtig rauszuputzen. 

Lila all over

Lila gehört zu DEN Trendfarben 2020 – und das völlig zu Recht. Kaum ein Ton schreit so laut Sommer und hat den vordersten Platz in meinem After-Corona-Outfit-Inspo-Liste deswegen mehr verdient. Und wie genau ich Lila diesen Frühling zu tragen gedenke, führt Star-Influencerin Leonie Hanne hier einmal für euch vor. Von Flieder über Pink bis hin zu Aubergine kommt die ganze Lila-Range in diesem Look groß raus und ist wieder einmal der Beweis dafür, dass sich Mut zur Farbe durchaus auszahlt. Ein toller Look, für den ich als bekennendes Kleidermädchen das Dress gerne mal im Schrank hängen lassen. 

Yeehaw!

Das gilt übrigens auch für diesen Jeans-Look von Mode-Profi Annette Weber. In den vergangenen Wochen habe ich meine Jeanshosen von einer ganz neuen Seite kennen und lieben gelernt (Ich gebe es zu: Sie sind praktisch und bequem!) und weiß schon jetzt, dass ich das ein oder andere neu gewonnene Lieblingsteil auch in der Zeit nach Corona noch tragen werde. Was ich ebenfalls weiß, ist, dass ein Modell mit coolem Schlag meine kleine, aber feine Denim-Sammlung schon bald komplettieren soll. Dazu ein lässiges Jeanshirt, sexy Pumps und eine Luxus-Bag – et voilà, so einfach kann guter Stil sein!

Flowergirl

Ganz ohne Kleidchen geht es im Frühling aber natürlich nicht. Diese Saison (ok, eigentlich immer!) ganz hoch im Kurs bei mir: Blümchenkleider. Ob kunterbunt oder wie hier bei Kate Gelinsky einfarbig in leuchtendem Rot machen Blümchen sofort gute Laune und Lust auf lange Spaziergänge oder Cafétrinken mit der BFF. Ich setze dabei auf ein Wickelkleid, das sich perfekt jeder Kurve anpasst und eine tolle Sanduhr-Silhouette zaubert. Passend dazu mache ich es Kate nach und kombiniere eine sommerliche Basttasche, schlichte Riemchensandalen und jede Menge filigranen Goldschmuck dazu. Hach, ich kann es schon jetzt kaum erwarten.

Wer hier schreibt: