VG-Wort Pixel

Accessoire-Trend Diese Saison tragen wir Logo-Schmuck!

Frau trägt XXL-Schmuck
© Edward Berthelot / Getty Images
Gute Neuigkeiten! Die Frage, woher jemand seinen wunderschönen Schmuck hat, hat sich endlich von selbst erübrigt. Denn diese Saison werden Marken-Logos als Statement getragen.

Schmuck kommt in tausend möglichen Designs und Formen daher. Allein das macht unsere kostbarsten Stücke so spannend und abwechslungsreich. Diese Saison dürfen wir wieder einen neuen Trend in unser Schmuckkästchen aufnehmen: Logo-Accessoires. Denn anders als beim lauten Marken-Hype, der immer mal wieder auf T-Shirts und Taschen zu sehen ist, setzen Designer:innen den neuen Logo-Trend jetzt eleganter ein, indem sie das Markensymbol als Details im Schmuck verarbeiten. Clever! 

Dass das keine Neuerfindung ist, dürfte den Fashionistas aus den 80ern spätestens jetzt aufgefallen sein. Denn damals wurden Logos schon als Schmuckstücke getragen. Es kommt eben alles wieder. Und bei diesem Trend sind wir wirklich froh!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das albanische Model Oriola Marashi ist auf den Trend-Zug aufgesprungen und zeigt sich mit Logo-Ohrringen der Marke "Guess". So baumeln die Buchstaben "GUE" am rechten und "SS?" am linken Ohr. Ein echtes Statement! Da die Logo-Ohrringe für sich allein schon sehr gut wirken, braucht es nicht mehr Bling-Bling in Form von anderem Schmuck. Praktisch!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

 

Alles auf eine Karte

Leonie Hanne wiederum gibt Vollgas. Ganz nach dem Motto "je mehr, desto besser" zieht sich das Chanel-Logo durch ihr ganzes Outfit. Schmucktechnisch setzt sie auf Ohrringe und Ketten mit Marken-Logo. Und selbst ihre Handytasche wird davon geziert. Für den Alltag ist der Look wohl kaum geeignet, dennoch kann man sich hervorragend inspirieren lassen – schließlich ist in der Mode alles möglich. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ring frei!

Sehr dezent gelingt es hingegen Influencerin Lois Opoku den Trend einzusetzen. Sie trägt einen Statement-Ring, bei dem das Markenlogo von Dior sehr schlicht im Schmuckstück integriert ist. Der Vorteil: Das Accessoire passt wirklich zu jedem Anlass und kann ebenso zu einem Kleid oder zu Jeans und Blazer getragen werden. Die Möglichkeiten sind endlos!

Affiliate Link
Mytheresa: Logo-Ring von Fendi
Jetzt shoppen
260,00 €
Brigitte

Mehr zum Thema