VG-Wort Pixel

Im Trend Auf diesen Mantel-Trick schwören alle Fashionistas – zu Recht!

Im Trend: Auf diesen Mantel-Trick schwören alle Fashionistas – zu Recht!
© Imaxtree
Euer alter Mantel ist euch zu oll? Dann bloß nicht entsorgen, denn dieser simple wie geniale Trick hebt euren Look aufs nächste Style-Level.

Um unserem Look ein modisches Update zu verleihen, braucht es nicht immer eine nagelneue Garderobe. Oftmals reicht schon ein kleiner Handgriff aus – und schon erstrahlen eure Lieblingsstücke in neuem Glanz. Das gilt auch für das ultimative Must-have in den kühleren Monaten: den Mantel!

Wir alle haben mindestens einen davon im Schrank hängen und selbst wenn uns dieser vielleicht derzeit nicht mehr ganz so up to date erscheint, sollten wir lieber zweimal überlegen, ob er seine letzte Ruhestätte im Altkleidercontainer verdient hat. Denn die Fashionistas machen es vor und revolutionieren unser Mantel-Game gerade auf die wohl simpelste Art und Weise.

Das neue Zauberwort am Fashionhimmel lautet: Gürtel! Mit ihm hebt ihr euren Look im Nu aufs nächste Modelevel und zaubert euch dabei ganz nebenbei auch noch eine tolle Sanduhr-Silhouette.

Im Trend: Auf diesen Mantel-Trick schwören alle Fashionistas – zu Recht!
© Imaxtree

Dabei bleibt es euch überlassen, ob ihr einen schlichten Wollmantel, einen klassischen Trenchcoat oder den puffy Daunenmantel als Basis verwendet. Der eigentliche Hingucker ist der Gürtel, den ihr dazu kombiniert und da dürft ihr euch gerne austoben. XXL-Schnalle, Nietenbesatz oder Kettengürtel – erlaubt ist, was gefällt! Wem das zu viel des Guten ist, der greift zum schmalen Lederriemen in Überlänge und knotet ihn lässig zusammen.

Übrigens bekommen nicht nur Mäntel durch den simplen Gürtelhack ein modisches Upgrade. Auch Blazer, Jacken oder Capes dürfen in dieser Saison dran glauben und werden von den Fashionistas auf Figur gebunden.

Weniger ist dennoch mehr

Wer zur Statement-Variante mit Hingucker-Gürel greift, der sollte das restliche Outfit unbedingt darauf abstimmen. Übergroßer Schmuck, Glitzerboots und Musterbag wirken schnell überladen und machen den Look unruhig. Greift lieber zu hochwertigen Basics und lasst den Gürtel den Rest machen. Wer hingegen die schlichte Variante bevorzugt, darf es bei den restlichen Accessoires etwas mehr knallen lassen. Bei allem gilt aber wie so oft: Weniger ist mehr. Im Zweifel also immer ein Accessoire wieder entfernen, als zu viel zu wollen.


Mehr zum Thema