Mini-Sonnenbrillen: Sind sie der schlimmste Sommertrend ever? ⚡️🕶

Dass wir nicht jeden Trend mitmachen müssen, beweisen aktuell die Mini-Sonnenbrillen. Promis und Influencer lieben sie - wir aber nicht. Und zwar aus gutem Grund ...

Erinnert ihr euch noch an die XXL-Sonnenbrillen, die beim Tragen euer halbes Gesicht verdecken, oder die angesagten Pilotenbrillen á la Rayban? Tja, die könnt ihr dieses Jahr wohl getrost im Schrank lassen. Zumindest wenn wir uns die Modetrends auf Instagram und Co. ansehen. Denn da sehen wir vor allem eines: Modelle im Matrix-Style oder - wie sie in Fachsprache heißen - Mini-Sonnenbrillen.

Mini-Sonnenbrillen: Cool oder Katastrophe?

Als wir die super schmalen, langen Sonnenbrillen das erste mal 1999 im ersten Teil des Science-Fictions-Films gesehen haben, ahnten wir nicht, dass sie uns eines Tages tatsächlich auf der Straße begnenen würden. Damals waren die Mini-Sonnenbrillen nämlich alles andere als cool. Und heute? Seitdem Promis wie Kendall Jenner, Gigi Hadid und Rihanna die Teile raus und runter tragen, sehen wir sie plötzlich auf unserem Instagram-Feed, in den Geschäften und auf den Nasen unserer Mitmenschen. Aber wollen wir das? 

Sagen wir mal so: Es gibt Sonnenbrillen-Gesichter - und es gibt die Gesichter, die es eben nicht sind. Leute mit Ersterem können so gut wie jede Brille tragen. Ganz egal wie ausgefallen. Andere dagegen gehören eher so zur Kategorie "ENDLICH! Ich habe eine Sonnenbrille gefunden, die mir steht". Viele können weder runde Brillen tragen, noch eckige. Und schon gar keine Mini-Sonnenbrillen! Und mal davon abgesehen: Wir wollen diesen Trend gar nicht mitmachen!

Nicht mit uns!

Warum? Gefühlt sind die Sonnenbrillen so mini, dass sie nicht mal komplett die Augen verdecken. Was bringt uns das dann? Richtig, gar nichts ... Wenn schon nicht als Sonnenschutz, könnte man die Mini-Sonnenbrillen höchstens noch als Accessoire tragen. Fehlen dann nur noch der schwarze Ledermantel und Keanu Reeves an unserer Seite - und schon befinden wir uns in der Matrix. Nein danke, nicht mit uns!

Falls ihr trotzdem auf den Zug der Mini-Sonnenbrillen aufspringen wollt, haben wir hier ein paar Modelle für euch herausgesucht. Und natürlich ein paar andere Varianten, die auch wir tragen würden. Nur für den Fall, dass ihr diesem Trend ebenfalls den Rücken kehren wollt. 

Promotion


Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mini-Sonnenbrillen: Frau mit Sonnenbrille und Hut
Total angesagt oder totaler Horror: Ist DAS der schlimmste Sommertrend 2018?! 😱

Dass wir nicht jeden Trend mitmachen müssen, beweisen aktuell die Mini-Sonnenbrillen. Promis und Influencer lieben sie - wir aber nicht. Und zwar aus gutem Grund ...

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden