VG-Wort Pixel

Moderedakteurin verrät Diese 5 Herbstteile hängen ganz vorne in meinem Kleiderschrank

Moderedakteurin verrät: Diese 5 Herbstteile hängen ganz vorne in meinem Kleiderschrank
© Imaxtree
Moderedakteure beschäftigen sich den lieben langen Tag mit den neusten Trends und den Must-haves der Saison. Aber auf welche Teile schwören sie ganz privat? Fashion Editor Ann verrät euch ihre ganz persönlichen Highlights für den Herbst 2020. 

Wenn man mich fragt, welche Jahreszeit meine liebste ist, muss ich immer ein bisschen ausholen (Keine Sorge, hier verzichte ich auf meinen episch langen Vortrag). Wenn es um die Temperaturen geht, dann bin ich ganz klar ein Sommerkind. Betrachtet man die Frage allerdings unter modischen Aspekten macht mir keine Season so viel Spaß wie der Herbst. Wenn das Laub von den Bäumen rieselt, der Wind durch die Äste pfeift und die Sonne morgens ein bisschen länger braucht – dann stehe ich vor meinem Kleiderschrank und bin in meinem textilen Element.

Der Grund dafür sind all die kuscheligen Stoffe, eleganten Farben und Highlight-Pieces, die im coolen Layering-Look so richtig groß rauskommen. Ich verrate euch hier, welche fünf Teile diesen Herbst ganz vorne in meinem Kleiderschrank hängen.

Strick all over

Herbstzeit ist Strickzeit – keine Frage! Ob Pullover, Kleid oder Jacke – mit der richtigen Masche komme ich nicht nur super cozy durch die nächsten Monate, sondern auch super stylisch. Vor allem dann, wenn ich auf coole Zweiteiler setze. Der kuschelige Lieblingspullover kommt in dieser Saison mit dem passenden Rock so richtig groß raus und die Strickjacke im Grannylook wird mit dem passenden Croptop zum sexy Hingucker. Dazu ein paar halbtransparente Strumpfhosen und ein paar Boots – et voilà! 

Leder 4ever

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass Leder im Herbst nahezu JEDEN Look besser macht. Statt immer nur zur Bikerjacke zu greifen (ich liebe Bikerjacken, versteht mich nicht falsch!), darf unser Repertoire 2020 aber ruhig ein bisschen aufgestockt werden. Als bekennendes Kleidermädchen befindet sich ein cooles Lederdress natürlich längst in meinem Schrank, doch auch Hemden in Lederoptik pimpen mittlerweile meine Looks. By the way: Auch wenn ich bei Leder gerne in Teile in klassischem Schwarz investiere, haben es mir 2020 vor allem solche in Schokobraun oder Beige angetan. 

Go big or go home

Der Sommer stand ganz klar im Zeichen filigraner und zarter Schmuckstücke, im Herbst lautet die Devise hingegen: klotzen, nicht kleckern! Damit Kette, Ohrring & Co. in meinen Layering-Looks nicht untergehen, setze ich auf chunky Teile, die mein Outfit im Handumdrehen aufs nächste Trend-Level katapultieren. Grobe Gliederketten und breite Hoops – seid bloß nicht zimperlich. 

Klassiker neu gedacht

Es gibt Teile, die so klassisch sind, dass sie in jede Saison aufs Neue ganz wunderbar funktionieren. Der Wollmantel ist so ein Teil. Ob in Schwarz, Camel oder Militarygrün – die Investition wird sich immer lohnen. Da so ein kleines Trendupdate aber bekanntlich noch nie geschadet hat, greife ich neben meinen heiß geliebten Klassikern in diesem Herbst auch zu einem Wollmantel mit stylischen Details. Heißt: Oversize-Schnitt, Midilänge, XXL-Revers und Bindegürtel – und das alles am besten in einem Erdton. Puh, bei der Konkurrenz müssen sich Camelcoat & Co. aktuell wirklich ein bisschen wärmer anziehen. 

Combat, what?

Zu wissen, was gerade angesagt ist und diese Trends rauf und runter zu tragen, sind – zumindest in meinem Fall – oftmals zwei verschiedene Paar Schuhe. Das beste Beispiel sind diesen Herbst die mega gehypten Combatboots. Als Moderedakteurin komme ich an den Stefeln aktuell nicht vorbei und verstehe durchaus, warum Influencer und Kollegen so verrückt danach sind. Privat werden die klobigen Boots aber sicherlich nie in meinen Schrank einziehen - sie sind einfach nicht mein Geschmack. Einen Trend, den ich 2020 aber gerne mitmache, sind Stiefel mit eckiger Spitze. Ob als Overknee oder Ankleboot – mein Zweiteiler aus Strick oder das neue Lederkleid werden dank der eckigen Schuhkappe zum noch cooleren Look. 


Mehr zum Thema