Pleite! Diese beliebte Modekette steht vor dem Aus

Eine traurige Nachricht für alle Fans der bekannten französischen Modekette: "Promod" ist pleite. Das Amtsgericht Köln hat das Insolvenzverfahren bereits eingeleitet.

Schock-Nachricht: "Promod" ist pleite

Damit hat wohl niemand gerechnet: Die französische Modekette "Promod" ist pleite. Das gab das Amtsgericht Köln bekannt, das ein Insolvenzverfahren bereits eingeleitet haben soll. Die Modekette ist für viele Frauen neben Zara, H&M und Mango beliebtes Shopping-Ziel gewesen. Doch anscheinend konnte sich die Marke nicht mehr gegen seine großen Konkurrenten durchsetzen. Das sieht auch Wirtschaftsprüfer Michael Thierhoff so.

"Zauberjacke" heizt euch bei Kälte ein!

Die deutsche Tochter des "Promod"-Konzerns will sich in Eigenverwaltung sanieren und wird dabei von Michael Thierhoff beraten. Dieser sprach von einer "Kannibalisierung im Einzelhandel". Die Digitalisierung und die wachsende Zahl der Online-Shops fordere viele Firmen heraus. Nicht jedem gelinge es, sich in dieser neuen Marktlage durchzusetzen.

In Deutschland beschäftigt "Promod" 71 Filialen mit ungefähr 600 Mitarbeitern. Diese fürchten jetzt um ihren Arbeitsplatz. Wie viele "Promod"-Filialen in Zukunft schließen werden, ist bislang noch nicht bekannt. Weitere Informationen zu diesem Thema sollen Ende August bekannt gegeben werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.


LL
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!