VG-Wort Pixel

"Not your Babe" Saint Sass begeistert mit feministischen Statement-Strumpfhosen

Zwei Frauen posieren für ein Foto.
© instagram.com/saintsass/
Die Mode- und Beauty-News des Tages im BRIGITTE-Ticker: Berliner Label Saint Sass verkauft Strumpfhosen mit feministischen Statements +++ Das dänische Modelabel Ganni macht jetzt Mode für alle Größen 

Aktuelle Mode- und Beauty-News im BRIGITTE-Ticker:

15. Oktober 2021

Berliner Label Saint Sass zeigt: So cool können Strumpfhosen sein

Mit ihren Statement-Strumpfhosen erregt das Berliner Label Saint Sass gerade mächtig viel Aufmerksamkeit. Und wir verstehen warum. Die Strumpfhosen von Gründerin Vivien Wysocki werden in Deutschland gefertigt, sind hochwertig verarbeitet und mit coolen feministischen Statements versehen. Inspiriert von der Aussage der Sängerin Cher: "Mother told me a couple years ago: Sweatheart, settle down and marry a rich man and I said: Mom, I am a rich man" produziert Saint Sass Strumpfhosen für Frauen, die sich in keine Schublade stecken lassen wollen, die Freude daran haben, sich jeden Tag neu zu erfinden und die Kontraste lieben.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Auf den Strumpfhosen finden sich unter anderem Sprüche wie "I am a rich man" oder "Not your Babe". Perfekt für jede:n, der seine Boss-Babe-Energy zum Ausdruck bringen und gleichzeitig seinem Outfit den letzten Schliff verleihen möchten. Denn eins ist klar – die Strumpfhosen von Saint Sass sorgen für Aufmerksamkeit und kreieren einen absoluten Hingucker-Look!

14. Oktober 2021

Das dänische Modelabel Ganni macht jetzt Mode für alle Größen

In Bezug auf Nachhaltigkeit denken gerade viele Modeunternehmen um, wenn es um Inklusion und Diversität geht, sieht das aber noch ganz anders aus. Dabei sollte Mode für alle zugänglich sein – findet auch das dänische Modelabel Ganni und hat sich jetzt mit dem E-Retailer 11 Honoré zusammengetan und eine Kapselkollektion für (fast) alle Größen designt. Die Kollektion umfasst 10 Modelle in den EU-Größen 32 bis 52. Die Kollektion wurde am 8. Oktober 2021 gelauncht und neben dem signifikanten Blumenmuster, das wir von Ganni kennen, finden sich auch cleane Business-Looks darin wieder. Die Kollektion ist verspielt und macht gute Laune und ist damit ein gutes Pendant zum grauen Herbst und Winter. 

Gannis neue erste Kapselkollektion in Zusammenarbeit mit 11 Honoré setzt ein klares Zeichen: Mode muss für alle gemacht werden. 
Gannis neue erste Kapselkollektion in Zusammenarbeit mit 11 Honoré setzt ein klares Zeichen: Mode muss für alle gemacht werden. 
© PR

Erhältlich ist die Kollektion in ausgewählten GANNI Stores, auf deren Homepage und bei 11 Honoré. 

13. Oktober 2021

New York meets Hamburg – Leandra Medine Cohen kollaboriert mit Closed

Leandra Medine Cohen ist eine perfekte Mischung aus Humor, Selbstbewusstsein und einem Gespür für Design und Trends. Die New Yorkerin hatte sich vor rund 11 Jahren mit dem Blog "Man Repeller" selbstständig gemacht. Die Online-Plattform für Frauen, die ihren Spaß an Mode ausleben wollen, ohne dabei strengen Trends zu folgen, war innerhalb weniger Tage ein Hit. Nach fast zehn Jahren "Mode, die Frauen lieben und Männer hassen", wurde das Online-Magazin eingestellt. Doch das Ende von Leandras Karriere bezeichnet das noch lange nicht. 

Das Hamburger Label Closed, das für seine cleanen und hochwertigen Styles bekannt ist, hat sich mit Leandra für die neue Kapselkollektion zusammengetan. Eine Kollaboration zweier Mode-Giganten, die das ganze Internet zum Schwärmen bringt.

Leandra Medine Cohens persönlicher Stil ist unverkennbar – auch bei der Kollaboration mit Closed. 
Leandra Medine Cohens persönlicher Stil ist unverkennbar – auch bei der Kollaboration mit Closed. 
© PR

Die Kollektion umfasst sechs Teile, die immer wieder neu miteinander kombiniert werden können. Neben einer angesagten Straight Leg Jeans können sich Fans über einen Cardigan, ein Jackett und ein Denim-Hemd freuen. Wer es ausgefallener mag, wird sich die Schalmütze in Rot unter den Nagel reißen wollen.

ran / ibo Brigitte

Mehr zum Thema