Samt - mit diesen Tipps wird der Trend-Stoff im Herbst tragbar

Im Herbst lieben wir es flauschig. Und da dürfen natürlich Kleidungsstücke und Accessoires aus Samt nicht fehlen. Doch wie verhindert man, dass der Plüsch-Stoff altbacken wirkt? Wir hätten da ein paar Ideen.

Samt, Samt, Samt. Wohin man auch blickt, das mattglänzende Material, das wir von Wohnzimmermöbeln und schweren Fenstervorhängen kennen, ist zurück in der Modewelt. Spätestens seitdem wir das Material in sämtlichen Onlineshops sehen, herrscht Gewissheit. Wir finden's super, denn Samt ist viiiel cooler, als die manchen von euch denken. Und das beweisen wir euch jetzt!

Wie trägt man den Stoff?

Wir geben zu: Auf den ersten Blick wirkt Samt altbacken und eingestaubt. Doch der neue It-Stoff ist erstaunlich vielfältig und kann weitaus schicker kombiniert werden, als zunächst gedacht. Besonders alltagstauglich wird Samt in dunklen ruhigen Farben wie Schwarz, Dunkelgrün, Saphirblau oder Bordeauxrot. Wer nichts falsch machen möchte, greift am besten zu einem klassischen Blazer aus Samt, der in Kombination mit lässiger Jeans, angesagtem Rollkragen-Pullover und schlichten Boots einen modernen Look für das Büro schafft.



Alle "Einsteiger", die ihren Look noch unaufgeregter gestalten wollen, greifen am besten zu Schuhen, Gürtel oder Taschen aus Samt. Hier ist die Auswahl in diesem Herbst und Winter so groß wie nie. Ansonsten gilt auch bei diesem Trend: Weniger ist mehr. Samt-Outfits von Kopf bis Fuß sind für die Abendgarderobe und den großen Auftritt gemacht. Tagsüber im Büro getragen, wirkt ein All-over-Look schnell aufgesetzt und unangebracht.

Wie pflegt man Samt?

Noch eine Frage, die der neue Mode-Trend aufwirft. Wie wird Samt gewaschen? Tatsächlich ist der Stoff nicht gerade pflegeleicht. Aufgrund des empfindlichen Gewebes empfiehlt es sich, Samt entweder per Hand zu waschen oder in die Reinigung zu geben. Das Material darf zudem nicht gebügelt werden, da sich sonst der Abdruck des Eisens absetzt. Stattdessen können zerknitterte Kleidungsstücke in eine mit heißem Wasser gefüllten Badewanne gehängt werden.

Unsere Lieblingsteile aus Samt

Damit ihr wirklich seht, wie stylisch und absolut cool Samt aussehen kann, zeigen wir euch ein paar Looks, die uns inspirieren. Manchmal ist es eben nur ein Stoff oder ein besonderes Teil, das einen Basic-Look zu etwas ganz besonderem macht. Ganz egal ob ihr zum Top, zu coolen Ankle Boots oder zu einer kleinen Tasche greift - wir sind uns sicher: Jede von uns sollte mindestens ein Samt-Teil im Schrank haben. Wenn nicht sogar zwei ...

Lässig und einfach: Ein Samtblazer in Kombination mit einer schwarzen Hose und weißem Basic-Shirt. LOOOVE!

Perfekt für die Samt-Anfänger: Coole Velvet Boots mit Blockabsatz oder eine Tasche in Samt-Optik in einer tollen Herbstfarbe.

Ein Samt-Rock passt super zu einem Rollkragenpullover - vor allem im Alltag!

LL/fde
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Herbsttrend Samt: Frau mit Samthose und roter Apfel-Tasche
Das ist der schönste Trend im Herbst - und so macht ihr ihn tragbar!

Im Herbst lieben wir es flauschig. Und da dürfen natürlich Kleidungsstücke und Accessoires aus Samt nicht fehlen. Doch wie verhindert man, dass der Plüsch-Stoff altbacken wirkt? Wir hätten da ein paar Ideen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden