Die bestangezogenen Stars der Grammy Verleihung

Rihanna schwebt wie ein rosa Baisertörtchen über den roten Teppich, Annie Lennox wie die fleischgewordene Eleganz und die Haim-Schwestern sind einfach nur verdammt cool - das sind unsere modischen Top 3 der 57. Grammy Verleihung!

1. Rihanna

Man muss die exquisit angezogenen Stars der 57. Grammy Verleihung fast schon mit der Lupe suchen - so geschmacklos ging es teilweise auf dem roten Teppich zu (Madonna!? Lady Gaga!?) - außer im Fall von Rihanna. Die konnte und wollte man nicht übersehen. Der zuckersüße Kleiderturm aus kaugummipinker Spitze von Giambattista Valli Haute Couture ist so dermaßen over the top - man muss es direkt wieder toll finden. Dieses Kleid ist fast schon eine textile Persiflage auf das sonst merkwürdige Geschehen des roten Grammy-Teppichs. Dazu das perfekte Ballerina-Make-up und die schlichte Hochsteckfrisur ... wir bekommen beim Anblick fast Zahnschmerzen!

2. Haim

Cool, cooler, Haim. Die drei Schwestern Este Haim, Danielle Haim und Alana Haim stecken im Handumdrehen in Sachen Coolness weit und breit alles in die Tasche, was sich auch nur ansatzweise dem Grammy-Teppich nähert. Gut, zu dritt ist man da auch klar im Vorteil: Einfach die Outfits ein bisschen aufeinander abstimmen, die beneidenswert langen Traumhaare gut ausschütteln und schwuppdiwupp liegt einem das Grammy-Volk zu Füßen.

3. Annie Lennox

Annie Lennox begeisterte nicht nur auf dem roten Teppich mit ihrem wunderschön schlichten Kleid, sondern auch später auf der Bühne. Sie legte einen ebenfalls höchst eleganten Auftritt hin, der frenetisch bejubelt wurde. 2015 wird ein Annie-Jahr, bitte merken!

Was sonst noch auf dem roten Teppich der Grammy Awards los war:

Stilkritik: Die bestangezogenen Stars der Grammy Verleihung

Lies auch

Die Stars bei den 57. Grammy Awards
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!