VG-Wort Pixel

T-Shirt-Aktion: Fair gewinnt

Die Gewinner unserer Aktion stehen fest. Die User haben die besten drei Sprüche gekürt. Daraus hat das Label Fairliebt eine T-Shirt-Kollektion entworfen, die Sie hier bestellen können.

Unmengen von Sprüchen und Lieblingswörtern sind uns in den letzten Wochen auf den Tisch geflattert. In der Weekend-Ausgabe "Ein Wochenende im T-Shirt" (Brigitte 7/2009) hatten wir Sie aufgefordert, ihr liebstes Motto einzusenden. Die BRIGITTE.de Userinnen haben aus 30 T-Shirt-Sprüchen ihre drei Lieblingssprüche gewählt und das junge Label Fairliebt aus Hamburg hat sich hübsche Designs dazu einfallen lassen.

Wiebke Hövelmeyer und Mathias Ahrberg haben die Marke 2006 gegründet und achten vor allem auf die Bedingungen, unter denen die T-Shirts produziert werden. Ihre Modelle werden in Kenia genäht und sind mit dem Naturtextil-Siegel (IVN) ausgezeichnet. Das steht für feste Löhne, Biobaumwolle, Sicherheit am Arbeitsplatz und gegen Kinderarbeit. Die Entwürfe für die T-Shirts erstellen sie selbst oder arbeiten mit befreundeten Künstlern und Musikern zusammen - und dieses Mal mit unseren Brigitte-Leserinnen. Die Designs drucken sie per Hand im Siebdruckverfahren auf die Shirts. Mit lösemittel- und bleifreier Farbe. So ist jedes Exemplar ein bisschen anders. Und jedes ein Unikat.

Und hier sind die Gewinner:

1. Platz: Eintagsgliebe (von Gerlinde-ilo K. aus Kirchheim-Teck) 2. Platz: Life is short. Eat dessert first. (von Birgit R. aus Immenstadt) 3. Platz: Rette die Kassette (von Inga S. aus Kiel)

Die T-Shirts können Sie in limitierter Auflage bei www.fairliebt.com bestellen, für 22 Euro pro Stück. Bei jedem Kauf fließen 50 Cent in einen Sozialfond in Kenia, der von den Arbeiterinnen und Arbeitern selbst verwaltet wird.

Text: Simone Lück Fotos: fairliebt

Mehr zum Thema