Neue Chucks: Nach fast 100 Jahren ändern die Trendschuhe ihr Design

Sie sind legendär und in fast jedem Schuhschrank zuhause: Chucks. Jetzt zeigen sie sich in ganz neuer Optik.

Alle lieben Chucks

Seit fast 100 Jahren gibt es diesen Kultschuh. Alle zwei Sekunden wird auf der Welt ein Paar Chucks verkauft, mehr als eine Milliarde liefen bisher durch die Straßen. Der volle Name des Sneakers lautet "Converse Chuck Taylor All Star". John F. Kennedy, Elvis Presley, die Beatles und Jane Birkin machten die bunten Turnschuhe berühmt, heute sieht man sie an den Füßen von Charlize Theron, Anne Hathaway, Tante Gaby und den Nachbarskindern.

Nun wurden die legendären Treter gerelauncht: Converse Chuck Taylor All Star II nennt sich der Nachfolger. Die Unterschiede zum Original: Die Sohle bietet mehr Komfort und ist mit einem neuen Dämpfungssystem ausgestattet. Die Zunge ist mit Schaumstoff gefüttert und rutschfest, das Futter ist aus Mikro-Wildleder-Futter und atmungsaktiv. Die Gummisohle ist ein wenig höher als beim Alten und das Marken-Patch ist aufgenäht und nicht wie bisher aufgeklebt. Außerdem ist das Obermaterial dicker als vorher, was den Schuh insgesamt widerstandsfähiger machen soll.

Den neuen Converse Chuck Taylor All Star II gibt's ab dem 28. Juli 2015 in den Farben Schwarz, Rot, Blau und Weiß als Low-Top Style für 75 Euro sowie als Hi-Top Style für 80 Euro, zum Beispiel über Zalando.

Text: Sabine Rodenbäck

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!