Andreja Peji? hat sich Geschlechtsumwandlung unterzogen

Das androgyne Model Andrej Peji? präsentierte am liebsten Damenkleider - nach einer Geschlechtsumwandlung will die 22-Jährige jetzt die Modewelt als "Andreja" erobern.

Ein Mann im Brautkleid von Jean-Paul Gaultier - das war die Sensation bei der Pariser Fashion Week 2011. Andrej Peji? wurde über Nacht zum Star und legte mit seinen androgynen Gesichtszügen und langen blonden Haaren eine steile Karriere als Transgender-Model hin. Er präsentierte sowohl Herren- als auch Damenmode für namhafte Designer wie Marc Jacobs oder Donna Karan, und wurde ebenfalls in 2011 von dem "FHM"-Magazin als erster Mann auf die Liste der erotischsten Frauen der Welt gewählt.

Eine Geschlechtsumwandlung war bei der Wahl-Australierin bisher kein Thema, in Interviews betonte sie stets, dass sie sich sowohl als Mann, als auch als Frau fühle. Sie wolle sich nicht auf ein Geschlecht festlegen, sondern beide Seiten gleichwertig ausleben. Jetzt gab das aus Bosnien-Herzegowina stammende Model auf seiner Facebook-Seite überraschend bekannt, dass es sich bereits Anfang 2013 einer Geschlechtsumwandlung unterzogen hat. Gegenüber dem US-Magazin "People" bestätigte sie kurze Zeit später, dass sie ihr Geschlecht angleichen - nicht umwandeln - lassen hat. Sie habe sich schon immer als Frau gefühlt und nennt sich von nun an Andreja Peji?.

Jetzt sei es an der Zeit, ihre Geschichte weiter zu Teilen, so Andreja. Sie fühle eine große soziale Verantwortung gegenüber Menschen wie sie, die sich im falschen Körper gefangen fühlen. Sie habe sich nie wohler gefühlt, sagt Pejic zum "People"-Magazin, und: "Jeder Tag ist eine Offenbarung."

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!