VG-Wort Pixel

Weiße Kleider: Diese 3 Modelle tragen wir diesen Frühling!

Weiße Kleider: Diese 3 Modelle tragen wir diesen Frühling!
© Imaxtree
Mit einem guten weißen Kleid liegt ihr diesen Frühling goldrichtig. Ob feminin verspielt oder ganz lässig – wir zeigen euch, welche drei Modelle jetzt angesagt sind.

Nichts schreit in der Mode so sehr Frühling und Sommer wie die Farbe Weiß. Kaum machen sich draußen die ersten warmen Sonnenstrahlen breit, wandern unsere liebsten weißen Kleidungsstücke im heimischen Kleiderschrank eine Etage nach oben und damit zurück in den Fokus. Dabei stets ganz vorne mit dabei: das weiße Kleid. Morgens einmal reingeschlüpft und schon sind wir ready für den Tag.

Auch 2020 kriegen wir nicht genug von dem modischen Allrounder und setzen im Frühling vor allem auf drei Modelle. Neugierig? 

1. Das weiße Midikleid

Bereits seit einigen Jahren gehören Midikleider zu den Lieblingen der Fashionistas. Die Kleider, die etwa bis zur Mitte der Waden reichen, sind elegant, perfekt für jeden Anlass und vor allem im Frühling optimal, da sie kühleren Tagen trotzen. Kein Wunder also, dass die Modeprofis auch in dieser Saison wieder voll auf Midikleider setzen und sie in einem strahlenden Weiß auf Frühling pimpen. Wer es etwas lässiger mag, der setzt dabei auf ein cooles Modell mit Knopfleiste und Bindegürtel und stylt dazu ein paar Riemchensandalen mit Kittenheel. Romantischer wird es hingegen mit einem Modell mit Volants oder Puffärmeln. Dazu noch ein paar Espadrilles – et voilà!

2. Das weiße Spitzenkleid

Letztes Jahr hat sie sich bereits angekündigt, 2020 ist sie endlich angekommen: die Lochspitze. Die Models auf den Laufstegen von Chanel oder Givenchy haben es bereits vorgemacht und wir können es kaum erwarten, nachzumachen. Ob ganz grob oder etwas feiner – weiße Kleider kommen in Spitze jetzt richtig groß raus. Der Vorteil: Spitzenkleider wirken ultrafeminin und verspielt. Um diesen Effekt noch zu verstärken, greifen wir diesen Frühling zudem zu figurbetonten Schnitten oder Modellen mit einer betonten Taille. Für einen leichten Look kombinieren wir dazu nudefarbene Accessoires. 

3. Das weiße Hemdblusenkleid

Manchmal stehen wir vor dem Kleiderschrank und wissen einfach nicht, was wir anziehen soll. Zum Glück gibt es das weiße Hemdblusenkleid aka den Allrounder der Allrounder unter den Frühlingskleidern. Was es so besonders macht: Es ist ein wahres Modechamäleon. Wer es feminin und verspielt mag, der greift zu einem kurzen Modell mit Volants, Puffärmeln oder süßen Gürteln und wählt dazu ein paar Loafer. Wer auf den ultimativen Sport-Look steht, der greift sich ein paar Dad-Sneaker und schmeißt sich in die verlängerte Version eines Oberhemdes – das schafft so eine coole Out of my boyfriends closet-Attitüde.


Mehr zum Thema