VG-Wort Pixel

Welcome 2023! Vier Trendkleider, mit denen wir ins neue Jahr starten

 Hanna Stefanson bei der Fashion Week in Copehagen
 Hanna Stefanson bei der Fashion Week in Copehagen
© Christian Vierig / Getty Images
Du hast deine Kleider 2022 etwas vernachlässigt? Höchste Zeit, dass wir das im kommenden Jahr ändern! Wir haben uns die Kleidertrends 2023 mal genauer angeschaut und zeigen euch die schönsten Teile, auf die wir im kommenden Jahr nicht verzichten möchten!

Unser Vorsatz fürs neue Jahr? 2023 geben wir mode-technisch so richtig Gas! Stylische Kleider dürfen dabei natürlich nicht fehlen! Mit diesen angesagten Pieces machen wir definitiv alles richtig. Reingeschlüpft und fertig ist der Look!

Das Lederkleid

Leder ist als Trendmaterial seit einiger Zeit nicht mehr wegzudenken. Statt dunklem und düsterem Schwarz greifen wir bei unserer Kleiderwahl im neuen Jahr jedoch zu etwas freundlicheren Tönen, die den Look tragbarer und alltagstauglicher machen. Besonders toll sind Modelle in herbstlichen Farben, wie Grün, Rot und Braun. Wichtig: Beim Lederkleid sollten wir es mit dem Schnitt eher entspannt angehen lassen. Es darf also gerne mal etwas verspielter oder weiter sein. Hauptsache nicht zu eng!

Puffärmel

Man, sind die süß! Die verspielten und ultrafemininen Kleider mit XXL-Puffärmeln machen richtig was her. Vor allem in Kombination mit Karomuster sind die Minidresses gerade super angesagt und insbesondere bei den skandinavischen It-Girls ein absolutes Must-have. Wem die Mini-Variante etwas zu gewagt ist, der kann auch zur edleren Midi-Länge greifen. Hauptsache, bei den Ärmeln wurde nicht am Volumen gespart! Hier lautet das Motto: The bigger, the better!

Das Strickkleid

Ob als edler Zweiteiler mit Hose oder Rock oder als super elegantes Kleid: Strick ist schick – dieses Jahr mehr denn je! Wer es figurbetont mag, greift zur enganliegenden Version. Wer es eher bequemer mag, zum lässigeren Sweaterdress. Vor allem jedoch die wadenlange und langärmeligen Kleider sind suuuper edel und werden mit ein paar schlichten Accessoires zum absoluten Hingucker.

Das T-Shirt-Kleid

Das "Muscle-Tee"-Shirt mit breiten und betonten Schultern war letztes Jahr DAS Trendteil schlechthin. Und auch im neuen Jahr begleitet uns die etwas maskulinere Sillhoutte in Form vom Kleidern. Bequem, super lässig und trotz weitem Schnitt weiblich und schick. Was wollen wir mehr?

Habt ihr euren Kleider-Liebling gefunden? Wir wollen sie auf jeden Fall ALLE!

hlu Brigitte

Mehr zum Thema