Umweltbewusst leben


Nachhaltig leben – Fakten und Tipps

Die Gefahren des Klimawandels sind mittlerweile bekannt – und es tut sich was. Menschen demonstrieren für mehr Umweltschutz und mehr und mehr Leute hinterfragen ihren Lebensstil. Nachhaltig zu leben muss auch gar nicht schwer sein. Schon ein paar kleine Umstellungen im Alltag leisten einen Beitrag für den Umweltschutz: Es muss nicht bei jedem Einkauf eine neue Plastiktüte sein, eine Stofftasche passt in jede Handtasche und ist sofort zur Stelle, wenn sie gebraucht wird. Stromfresser im Haushalt zu identifizieren hilft nicht nur, Ressourcen zu sparen, sondern kann sich auch positiv auf den Geldbeutel auswirken!
Nachhaltig leben im Alltag
Und bei Strom muss es nicht aufhören, selbst im eigenen Bad lässt sich einiges für die Umwelt tun. Muss der Wasserhahn wirklich beim Zähneputzen laufen? Sind alle Inhaltsstoffe in den Pflegeprodukten wirklich gut für die Umwelt – und für mich? Hand aufs Herz: Wie viele Produkte hast du rumliegen und wie viele benutzt du davon regelmäßig? Auch den eigenen Konsum einzuschränken, ist eine gute Möglichkeit Ressourcen zu schonen. Oftmals haben wir genug im Haus, kaufen aber aus Lust, Langeweile, Frust oder einfach weil wir den Überblick verloren haben Neues dazu. Stattdessen ist es sinnvoll, erstmal Vorhandenes aufzubrauchen. Das trifft ebenfalls auf andere Dinge im Haushalt zu. Hier lässt sich auch viel reparieren oder durch Upcycling anders verwenden.
Öko-Bilanzen für mehr Orientierung 
Bei der Frage, ob wir für die 500 Meter zum Ladengeschäft das Auto oder das Fahrrad nehmen, sind sich wahrscheinlich alle einig, was besser für die Umwelt wäre. Doch nicht immer ist es so offensichtlich und kann schon mal große Fragezeichen entstehen lassen. Und ja, das ist auch gar nicht immer so leicht zu durchschauen. Regional oder bio, was ist besser? E-Book oder klassisches Buch? Öko-Bilanzen können dabei eine gute Orientierung geben. Und da schneiden sogenannte Superfoods, wie bspw. die beliebte Avocado, leider nicht sehr gut ab ... Glücklicherweise gibt es genügend Mittel und Wege nachhaltig zu essen oder nachhaltig zu backen