VG-Wort Pixel

Starporträt Dieter Bohlen

Diether Bohlen ist heutzutage mehr bekannt für seine frechen Sprüche als für seinen Erfolg mit Modern Talking. Wie das Leben des ehemaligen DSDS-Jurors aussieht, erfährst du bei uns.

Steckbrief

  • Vorname Dieter
  • Name Bohlen
  • geboren 07.02.1954, Berne, Niedersachsen / Deutschland
  • Jahre 68
  • Grösse 1.83 m
  • Partner Fatma Carina Walz (aktuell) Estefania Küster (2001 - 2006) Verona Pooth (geschieden) Erika Sauerland (geschieden) Nadja Abd el Farrag (1989 - 2000)
  • Kinder Maximilian (*2013) Amelie (*2011) Maurice (*2005) Marielin (*1990) Marvin (*1988) Marc (*1985)

Biografie von Dieter Bohlen

Dieter Bohlen wuchs zusammen mit seiner Großmutter in Ostfriesland auf einem Bauernhof auf, wo er auch seine ersten musikalischen Erfahrungen sammelte. Er entschied sich zunächst für den sicheren Weg und studierte BWL an der Universität in Göttingen. Die Liebe zur Musik ließ den gelernten Diplom-Kaufmann aber nicht los und er fing an, nebenbei Songs für den Hamburger Musikverlag zu schreiben. Bis der Durchbruch kam, sollte es aber noch ein bisschen dauern.

Musikkarriere

Nach seiner Arbeit in Hamburg zog es Bohlen nach Berlin. 1980 begann er für das Berliner Label "Hansa" zu arbeiten. Im selben Jahr veröffentlichte er unter dem Pseudonym Steve Benson die englischsprachige Solosingle "Don't Throw My Love Away", der 1981 zwei weitere Singles unter diesem Pseudonym folgten: "Love Takes Time" und "You're A Devil With Angel Blue Eyes". Keine von ihnen erreichte die Top 100, was dazu führte, dass das Projekt 1981 aufgegeben wurde. Und auch 1983 reichte es für seinen Song "Hale, Hey Louise" nicht zur Teilnahme am damaligen Grand Prix Eurovision de la Chanson. In der Vorauswahl der ZDF-Hitparade erreichte sein Song nur Platz drei. Weitere sechs erfolglose Songs zusammen mit Thomas Anders folgten, bis die beiden mit dem Popduo Modern Talking ihre ersten Erfolge feierten.

Modern Talking – Popduo mit Konfliktpotenzial

Mit "You're My Heart, You're My Soul", "You Can Win If You Want", "Cheri, Cheri Lady", "Brother Louie" und "Atlantis Is Calling (S.O.S. For Love)" erreichte die Band fünfmal in Folge die Spitze der deutschen Single-Charts und war auch in anderen europäischen Ländern sowie in Asien und Afrika erfolgreich.
Der Erfolg wurde allerdings immer wieder von Streitereien zwischen Anders und Bohlen überschattet. Zweimal hat sich das Popduo getrennt, zweimal folgte ein erfolgreiches Comeback. Bohlen wurde unter anderem vorgeworfen, Hits für Modern Talking geklaut zu haben. Er wiederum sieht den Trennungsgrund in Anders' damaliger Frau Nora Balling, die sich zu sehr in Bandangelegenheiten einmischte. Später gingen die Auseinandersetzungen sogar so weit, dass Anders und Bohlen vor Gericht zogen. Einer der Vorwürfe Bohlens: Thomas Anders soll Geld aus der Bandkasse gestohlen haben. Anders setzte sich gegen die Behauptungen durch und gewann den Prozess.

DSDS: Meister der fiesen Sprüche

Im Jahr 2002 wurde "Deutschland sucht den Superstar" (abgekürzt als DSDS), die deutsche Version von "Pop Idol" und "American Idol", mit Bohlen als einer der Juroren ins Leben gerufen. Während die anderen Juroren regelmäßig ausgewechselt werden, war er in jeder Staffel als Juror dabei. Er hat die meisten der Gewinner produziert und einige Hits wie "We Have A Dream" hervorgebracht.
Bekannter ist der Poptitan allerdings für seine fiesen Sprüche. Die einen sehen es als schlechten Stil, andere wiederum als Markenzeichen. Klar ist, die gemeinen Sprüche haben Bohlen großen Wiedererkennungswert eingebracht. Mit Sprüchen wie beispielsweise: "Wie 3 1/2 Promille morgens aus der Disco", "Kann ich das irgendwie noch verhindern, dass du Musiklehrer wirst?", oder "Da ist die Frage: Wo hört der Gesang auf und wo fängt die Straftat an?" kritisiert Dieter Bohlen die oft schrägen Teilnehmer der Show. Hier lautet die Frage allerdings auch: Wo hört Kritik auf und wo fangen Beleidigungen an?

Dieter Bohlen und die Liebe

Zweimal war Bohlen verheiratet, ganze sechsmal wurde er schon Vater. Prominente Lebensgefährtinnen waren unter anderem Verona Poth und Nadja "Naddel" Abd el Farrag, mit der Bohlen die peinliche Geschichte seines Penisbruchs teilt. "Alles war voller Blut, und Dieters bestes Stück war so dick wie eine Muräne und dunkelblau angelaufen", erklärte Abd el Farrag gegenüber dem "Spiegel". Mittlerweile scheint der DSDS-Juror im Ruhestand etwas ruhiger geworden zu sein was sein Liebesleben betrifft. Seit 2006 ist er mit Carina Walz glücklich. Die beiden wohnen mit ihren drei Kindern glücklich und idyllisch in Tötensen, einem Vorort von Hamburg. Entgegen der Annahme der Millionär würde in einer protzigen Villa hausen, verriet er gegenüber "Bunte": "Ich wohne in einem hundert Jahre alten Haus, das immer wieder umgebaut wurde und das alles andere als cool ist." Seinen Stil beschreibt er als romantisch und gemütlich. Im Sommer kann man den ehemaligen Popstar eher auf Mallorca finden. In Cala Ratjada verbringt die Bohlen-Familie ihre Ferien mit frischem Fisch, türkisblauen Wasser und unter der balearischen Sonne.

News zu Dieter Bohlen