VG-Wort Pixel

Starporträt Jörg Pilawa

Jörg Pilawa bezeichnet sich selbst als "Quizonkel", doch der beliebte TV-Moderator hat noch mehr in petto.

Steckbrief

  • Vorname Jörg Michael
  • Name Pilawa
  • geboren 07.09.1965, Hamburg / Deutschland
  • Jahre 57
  • Grösse 130657.9 m
  • Partner Irina Pilawa (seit 2006 verheiratet) Kerstin Pilawa (geschieden)
  • Kinder Finn (*1998) Emmy (*2000) Juri (*2004) Nova (*2011)

Biografie von Jörg Pilawa

Der TV-Moderator Jörg Pilawa ist heute vor allem dank seiner unterhaltsamen Quizsendungen ein beliebtes Fernsehgesicht. Grund genug, einen ausführlichen Blick auf die erfolgreiche Karriere des sympathischen Hamburgers zu werfen.

Zwei gescheiterte Versuche an der Uni

Jörg Pilawa erblickte als echtes Nordlicht am 07. September 1965 in Hamburg das Licht der Welt. Nach Schule und Abitur schlug er jedoch zunächst einen Karriereweg ein, der nichts mit Medien zu tun hatte. Zwei Jahre studierte Pilawa in Hamburg Medizin, ehe er durchs Physikum fiel und das Studium abbrach.

Nach diesem einschneidenden Erlebnis brauchte der junge Jörg Pilawa erstmal eine Auszeit. Ein Jahr verbrachte er in einem israelischen Kibbuz. Zurück in Deutschland war es an der Zeit für einen erneuten Versuch an der Uni. Dieses Mal fiel die Wahl auf ein Geschichtsstudium, doch auch dieses Zweitstudium brach Pilawa nach nur wenigen Semestern wieder ab.

Der Weg in die Medien

Wie gut, dass Jörg Pilawa während der Jahre an der Uni eine weitere Leidenschaft entwickelt hatte. Der Hörfunk hatte es ihm angetan, er streckte seine Fühler in Richtung Radio aus und ergatterte Ende der 1980er Jahre einen ersten Job beim Sender "Radio Schleswig-Holstein".

Einige Jahre später erkannte man auch beim Fernsehen das Talent des aufstrebenden Moderators. Im Jahr 1994 flimmerte Jörg Pilawa als Moderator des Talkformats "2 gegen 2" auf ProSieben erstmals über die Mattscheibe.

Einige Zeit später wechselte er zu Sat.1 und übernahm dort die Moderationen der Talkshow "Jörg Pilawa", der Quizsendung "Die Quiz Show" sowie des Bundesliga-Magazins "ran".

TV-Sender reißen sich um Jörg Pilawa

Nach sieben Jahren bei Sat.1 wechselte Jörg Pilawa erstmals in öffentlich-rechtliche Fernsehen. In der ARD übernahm er die Kult-Sendung "Herzblatt", führte zunächst mit Alida Gundlach, später mit Julia Westlake durch die "NDR Talk Show", moderierte das "Das Quiz mit Jörg Pilawa" sowie die die Familiensendung "Frag doch mal die Maus".

Auch nach seinem Wechsel zum ZDF im Jahr 2010 lag der Fokus des beliebten Moderators auf Quizsendungen ("Rette die Million!", "Die Quizshow", "Deutschlands Superhirn", "Super-Champion"). Das änderte sich auch nicht, als Jörg Pilawa nach einem harten Wettstreit zwischen ZDF und ARD für ein unbekanntes Gehalt wieder zur ARD zurückkehrte. Neben der Sendung "Quizduell", die auf der gleichnamigen App basiert und die Online-Spieler einbezieht, machte Jörg Pilawa auch mal wieder einen Abstecher in den Talk und moderierte gemeinsam mit Stephanie Stumph die MDR-Talkshow "Riverboat".

Und als zöge es sich wie ein roter Faden durch seine Karriere war es nach acht Jahren in der ARD wieder einmal an der Zeit für einen Senderwechsel. Seit Frühjahr 2022 ist Jörg Pilawa exklusiv bei Sat.1 beschäftigt und laut Senderangaben soll es sich um eine langfristige Zusammenarbeit handeln. Den Startschuss für die neu aufgelebte Partnerschaft gab – natürlich – eine Quizsendung. In der Show "Quiz für Dich" erspielen prominente Gäste eine Gewinnsumme für ehrenamtlich aktive Menschen, die mit dem Gewinn überrascht werden.

Jörg Pilawas soziales Engagement

Apropos Ehrenamt, auch Jörg Pilawa setzt sich für den guten Zweck ein. So engagiert er sich gemeinsam mit seiner Ehefrau Irina Pilawa für die Welthungerhilfe und unterstützt "Die Tafel Deutschland" und "Aktion Mensch". Zudem ist Pilawa Botschafter für das Projekt "Schau hin!", das sich für einen sicheren Medienkonsum von Kindern starkmacht.

Jörg Pilawa und seine Hypochondrie

Botschafter der Deutschen Rheuma-Liga ist Pilawa seit 2016 auch aus eigener Betroffenheit. Seine Tochter leidet seit dem Kleinkindalter an einer rheumatischen Erkrankung. Und auch Pilawa selbst muss mit einer chronischen Erkrankung leben. Der Fernsehmoderator ist Hypochonder. Im Jahr 2018 sprach er in seiner Talkshow "Riverboat" ganz offen über sein Leiden und spekulierte über die mögliche Ursache: Als Pilawa 16 Jahre alt war, wurde bei seinem Vater ein Hirntumor diagnostiziert. Vier Jahre pflegte die Familie den schwerkranken Vater, ehe er verstarb.

Hypochondrie gilt als unheilbare Erkrankung, Therapien können jedoch helfen, den Leidensdruck zu lindern. Auch seine Ehefrau Irina Pilawa ist für den Moderator eine große Stütze in harten Zeiten.

Mit seiner Frau, den drei gemeinsamen Kindern und einem Sohn aus einer früheren Ehe lebt Jörg Pilawa in Hamburg-Bergedorf.

News zu Jörg Pilawa