VG-Wort Pixel

Starporträt Kim Gloss

Kim Gloss versuchte ihr Glück bei DSDS, doch mit der Gesangskarriere lief es nicht so wie geplant. Als Influencerin hat sie sich ein erfolgreiches zweites Standbein geschaffen.

Steckbrief

  • Vorname Kim Rafaela
  • Name Gloss, geboren als Debkowski
  • geboren 23.08.1992, Hamburg, Deutschland
  • Jahre 30
  • Partner Alexander Beliaikin (verheiratet seit 2021) Rocco Stark (2012-2013)
  • Kinder Amelia

Biografie von Kim Gloss

Kim Gloss, geboren Kim Rafaela Debkowski, wurde am 23. August 1992 in Hamburg geboren und ist eine deutsche Sängerin polnischer Abstammung. Schon als Kind eiferte Kim Gloss ihrem Pop-Idol Britney Spears nach und wusste schon immer, dass sie Sängerin werden wollte. Mit 13 Jahren erhielt sie Gesangsunterricht und nahm 2009 das erste Mal am Casting der sechsten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" teilt, scheiterte aber im Recall. Doch sie gab nicht auf: Ein Jahr später versuchte Kim es in der siebten Staffel noch Mal – diesmal etwas erfolgreicher. 

Kim Gloss: Von DSDS-Kandidatin zum Popstar?

In das öffentliche Interesse rückte Kim Gloss durch ihre Teilnahme an der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" im Jahr 2009 und 2010. Ihren größten Erfolg hatte Kim Gloss bei ihrem zweiten Versuch bei DSDS. Neben ihrem Gesang fielen den Zuschauern auch ihr ausgefallenes Make-up und ihr extravagantes Styling auf, die noch heute als ihre Markenzeichen gelten. Nachdem sie 2010 bei DSDS den 4. Platz erreichte, erhielt sie einen Plattenvertrag bei dem Label MOKOH Music / Sony Music und nahm mit Jan-Eric Kohrs und Stephan Moritz von Wunderkind-Entertainment ihr Debütalbum "Rockstar" auf, das am 13. Mai 2011 veröffentlicht wurde. Aus dem Album wurden zwei Singles mit Videoproduktionen veröffentlicht. Anlässlich der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 veröffentlichte die Sängerin auch ihren ersten deutschsprachigen Titel "Weltmeister werden (Wir spielen zusammen)". Im Jahr 2014 kamen die Singles "Wir sind VIP" und "Ich lieg an der Playa" in Kollaboration mit dem Label Telamega auf den Markt. 

Kim Gloss im TV 

Im Jahr 2012 nahm sie an der RTL-Reality-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" teil. Im Finale belegte sie den zweiten Platz hinter der "Dschungelkönigin" Brigitte Nielsen. Während ihrer Teilnahme im "Dschungelcamp" wurde ihre Single "Ray Bom A Bom A" in Deutschland veröffentlicht.

Daraufhin folgten diverse Auftritte, unter anderem bei der ZDF-Talkshow "Markus Lanz" und der VOX-Show "Das perfekte Promi Dinner", sowie der VOX-Modeshow "Promi Shopping Queen" im Jahr 2013 und 2015. 

Als sie von ihrem Ex-Partner Rocco Stark, auch ehemaliger Kandidat bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" schwanger war, wurde die Schwangerschaft von einem RTL-Drehteam begleitet.  Es wurden fünf Folgen im RTL-Mittagsjournal Punkt 12 und die zweistündige Sendung "Hilfe, wir kriegen ein Baby" im Abendprogramm gesendet.

Kim Gloss in den Schlagzeilen

Die gebürtige Hamburgerin machte bis jetzt mehr Schlagzeilen durch ihre Beauty-OPs als mit ihrem Gesang. Mindestens einen fünfstelligen Betrag soll Kim Gloss in den letzten Jahren für die Optimierung ihres Körpers ausgegeben haben. Nicht nur Brust und Nase wurden operiert, sondern auch die Arme und der Haaransatz wurden behandelt– da kommt einiges zusammen! Kurz nach der Brustvergrößerung war Kim Gloss 2015 auf dem Titelbild der Mai-Ausgabe des deutschen Playboys zu sehen. 

Kim Gloss und ihre Beziehung zu Rocco Stark

Auch wenn die Sängerin den Dschungel nicht als Dschungelkönigin verließ, ging sie nicht mit leeren Händen – dafür aber mit vollem Herz. Vor laufenden Kameras verliebte sich Kim Gloss in ihren Mitstreiter Rocco Stark, Uwe Ochsenknechts Sohn, im RTL-Dschungelcamp und die beiden werden schnell ein Paar. Am 11. Februar 2013 wurde die gemeinsame Tochter Amelia geboren. Doch noch im selben Jahr, am 18. Juni 2013, gab Rocco Stark über Facebook die Trennung des Paares bekannt. Als wäre eine Trennung nicht schlimm genug, entbrannte sich ein heftiger Streit um das Sorgerecht der Tochter. 

Neue Liebe, neues Glück

Zwei Jahre nach der Trennung von Rocco Stark fand Kim einen neuen Mann an ihrer Seite – den Luxusautohändler Alexander Beliaikin. Nachdem Alexander seiner Kim einen Heiratsantrag machte, konvertierte die Influencerin zum Judentum, um ihren Verlobten nach jüdischem Ritus heiraten zu können. Das Paar gab sich dann im August 2021 während einer Traumhochzeit in Italien das Jawort. 

Kim Gloss bekommt ihr zweites Kind

Am 27. Januar 2022 verkündete Kim wunderschöne Nachrichten: Sie und ihre große Liebe Alexander Beliaikin erwarteten Nachwuchs. 

Bei einer aufwendigen Gender-Reveal-Party, zu der die engsten Freunde und Familie eingeladen waren, enthüllte das Paar das Geschlecht des ungeborenen Babys. Das rosafarbene Konfetti, was aus einem großen Luftballon schoß, verriet – es wird ein Mädchen! Die große Freude darüber stand Kim und Alexander ins Gesicht geschrieben. 

Kims Instagram Erfolg

Hin und wieder ist Kim Gloss noch im Fernsehen zu sehen, ihr Einkommen verdient sie jedoch hauptsächlich über Instagram. Die Influencerin hat um die 445.000 Follower, mit denen sie nicht nur ihren Alltag teilt, sondern auch mit Werbespots versorgt. Mit ihrem Job als Influencerin macht Kim zwischen 10.000 und 20.000 Euro im Monat. Ein Gehalt, das sich sehen lassen kann.