VG-Wort Pixel

Starporträt Lucas Cordalis

Lucas Cordalis kann auf eine lange Karriere im Musikgeschäft zurückblicken. Nebenberuflich ist er der Ehemann der Katze und eine beliebte TV-Persönlichkeit.

Steckbrief

  • Vorname Lucas
  • Name Cordalis
  • geboren 07.08.1967, Frankfurt am Main / Deutschland
  • Jahre 55
  • Grösse 1.88 m
  • Partner Jasmin Wagner (getrennt) Daniela Katzenberger (verheiratet)
  • Kinder Sophia (*2015)

Biografie von Lucas Cordalis

Als Sohn der Schlagerlegende Costa Cordalis hatte es Lucas Cordalis sicherlich nicht leicht, aus dem Schatten seines berühmten Vaters zu treten. Der Sänger, Produzent und Komponist hat allerdings einige musikalische Erfolge vorzuweisen und war auch schon vor der Ehe mit dem Reality-Star Daniela Katzenberger eine große Nummer im Musikgeschäft.

Musikalische Früherziehung im Hause Cordalis

Geboren wurde Lucas Cordalis im Jahr 1967 in Frankfurt am Main. Vater Costa und Mutter Ingrid legten großen Wert darauf, dass ihre drei Kinder eine musikalische Erziehung genossen. Als Kind war Lucas Mitglied eines Chors, der in einigen Songs seines Vaters als Backgroundchor zu hören ist, beispielsweise im Dauerbrenner "Anita".

Lucas Cordalis startete hinter den Kulissen durch

Doch statt das Rampenlicht zu suchen, war Lucas Cordalis zunächst hinter den Kulissen im Musikgeschäft unterwegs. Als Produzent, Komponist und Remixer arbeitete er mit allerlei Künstlern, unter anderem mit DJ Bobo und David Hasselhoff, zusammen. Der bislang erfolgreichste Hit aus seiner Feder war "Baby Come Back" (1995) der britischen Boyband "Worlds Apart". Der Song schlug ein wie eine Bombe und kletterte in 15 Ländern in die Top Ten der Charts.

Nach seinem Umzug von Deutschland nach Mallorca im Jahr 2002 gründete Lucas Cordalis sein Plattenlabel "Supersonic Entertainment Mallorca". Im hauseigenen Tonstudio kann er sich musikalisch austoben. Die bisherige Bilanz seiner Karriere kann sich sehen lassen: Zehn Millionen Platten, an denen er als Produzent und/oder Komponist mitgewirkt hat, wanderten über die Ladentheke, inklusive zahlreicher Gold- und Platinauszeichnungen.

Lucas Cordalis als Sänger im Rampenlicht

Ende der 1990er Jahre entschloss sich Lucas Cordalis allerdings doch, sein Tonstudio zu verlassen, in die Öffentlichkeit zu treten und als Sänger aufzutreten. Gemeinsam mit seinem Vater Costa und seiner Schwester Angeliki veröffentlichte er 1997 seinen ersten Song "Viva la noche". In den folgenden Jahren tingelte das Familientrio durch zahlreiche Fernsehshows und so wurde auch Lucas Cordalis zum bekannten Gesicht.

Große Liebe: Daniela Katzenberger

Noch bekannter wurde Lucas Cordalis im Jahr 2014, als er mit Deutschlands bekanntester TV-Blondine, Daniela Katzenberger, anbandelte. Zuvor war er vier Jahre lang mit Jasmin Wagner liiert, die in den 1990er Jahren als Sängerin "Blümchen" bekannt war, doch diese Beziehung erhielt längst keine vergleichbare Aufmerksamkeit. Einerseits stürzten sich die Medien auf das neue Liebesglück, andererseits vermarkteten Cordalis und die 19 Jahre jüngere Katzenberger ihre Verbindung gekonnt.

Von vielen Seiten wurde das Paar belächelt, doch schnell wurde es ernst. Am 20. August 2015 erblickte die erste gemeinsame Tochter Sophia das Licht der Welt und knapp ein Jahr später konnte ganz Fernsehdeutschland im Rahmen von Daniela Katzenbergers Doku-Soap auf RTL Zwei die aufwendige und pompöse Hochzeit der jungen Eltern verfolgen.

Fortan trat das Ehepaar häufig gemeinsam auf und auch musikalisch wurden die beiden aktiv. Die Katze und Cordalis veröffentlichten zusammen die drei Singles "I Wanna Be Loved by You" (2016), "1, 2, 3 Family" (2020) und "Verflixtes 7. Jahr" (2020).

Lucas Cordalis ehrgeizig im Fernsehen

Doch auch solo hat Lucas Cordalis einige TV-Erfolge zu verbuchen. 2014 schlug er das Model Marcus Schenkenberg beim "ProSieben Promiboxen", 2015 nahm er an der legendären "TV Total Wok-WM" teil, 2018 entschied er den harten Wettbewerb "Global Gladiators" für sich und 2019 setzte er sich bei "Schlag den Star" gegen seinen Kontrahenten Paul Janke durch.

Der traurige Tod von Costa Cordalis

Nach seinem Auftritt bei "Schlag den Star" wurde es aus einem traurigen Anlass ruhig um Lucas Cordalis. Die Familie trauerte um Lucas' Vater Costa Cordalis, der im Sommer 2019 im Alter von 75 Jahren verstarb.

Lucas Cordalis' erfolgreiche Rückkehr ins Fernsehen

Im Herbst 2020 kehrte Lucas Cordalis zurück auf die Mattscheibe, zunächst jedoch inkognito. Zusammen mit seiner Ehefrau Daniela Katzenberger nahm er an der Erfolgsshow "The Masked Singer" teil und unterhielt ganz Fernsehdeutschland im Erdmännchenkostüm.

Das nächste große Projekt, auch zu Ehren seines verstorbenen Vaters, stand für Lucas Cordalis im Januar 2022 an. Genau wie sein Vater wollte er in das Dschungelcamp ziehen und die begehrte Krone holen. Doch leider musste Lucas Cordalis seine Teilnahme an der Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" aufgrund einer Corona-Infektion absagen.

Was bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" noch scheiterte, gelang im Februar 2022: Lucas Cordalis konnte endlich in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters treten. In der RTL+-Serie "Der König von Palma" rund um die Geschichte einer Auswandererfamilie und den Aufstieg des Ballermanns trat Lucas Cordalis als Schauspieler in Erscheinung und zwar in der Rolle seines eigenen Vaters. "Mein Vater ist für mich ein sehr emotionales Thema (…). Ich habe ihm aber auch versprochen, dass ich alles dafür tun werde, dass sein Andenken weiter besteht und auch seine Musik weiterlebt, generell die Musik in der Familie Cordalis. Deswegen war es mir eine riesengroße Ehre, dass ich ihn spielen darf", verriet Lucas Cordalis der "Mallorca Zeitung" über die schauspielerische und emotionale Herausforderung dieser ganz besonderen Rolle.


News zu Lucas Cordalis