VG-Wort Pixel

Starporträt Ralf Dümmel

Ralf Dümmel ist ein deutscher Unternehmer und TV-Investor bei der VOX-Show "Die Höhle der Löwen". So schaffte es der Hauptschüler zum Multimillionär.

Steckbrief

  • Vorname Ralf
  • Name Dümmel
  • geboren 02.12.1966, Bad Segeberg
  • Jahre 55
  • Partner Anna Heesch (seit 2013)
  • Kinder 4 Kinder

Biografie von Ralf Dümmel

Dass aus Ralf Dümmel einmal ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann werden würde, war nicht schon immer klar. In seiner Schulzeit hatte der junge Ralf nur zwei Dinge im Kopf: Fußball und Unsinn. Trotz guter Noten landete Dümmel schließlich auf der Hauptschule. Mit seinem späteren Chef machte er nach seinem Hauptschulabschluss einen Deal: Realschulabschluss gegen Ausbildungsplatz. Und so begann die Karriere des heutigen Multimillionärs.

Der kleine Ralf lebt für den Fußball

Ralf Dümmel wurde 1966 in Bad Segeberg geboren. Er war vier Jahre alt, als ihn seine Eltern zum Fußball schickten. Gegenüber dem Hamburger Abendblatt erzählte er, dass es ihnen wichtig gewesen sei, dass ihre Kinder etwas Sinnvolles mit ihrer Zeit anfangen. Sie sollten nicht einfach nur vor dem Fernseher oder auf der Straße rumlungern. Sein Vater machte sogar extra einen Trainerschein, um die Fußballmannschaft seiner Söhne trainieren zu können – und die war ziemlich gut. Einige Jahre lang verbrachte die Familie fast jedes Wochenende auf dem Fußballplatz.

Zu Schulzeiten hatte er nur Fußball im Kopf – und Blödsinn

In der Grundschule tat sich Ralf Dümmel schwer. Nicht mit dem Stoff, sondern mit der Disziplin. Er hatte oft nur Unfug im Kopf. Einmal sperrte er sogar den Hausmeister in der Besenkammer ein. Seine schulischen Leistungen waren dabei stets gut, weshalb er auch zunächst eine Empfehlung für das Gymnasium bekam. Da die Lehrer:innen aufgrund seines Benehmens jedoch Zweifel hatten, wurde Ralf Dümmel schließlich auf der Realschule eingeschult. Doch auch dort hatte er wieder einmal Schwierigkeiten mit der Disziplin und zeigte wenig Interesse am Schulstoff. Deshalb musste er nach der 6. Klasse auf die Hauptschule wechseln

Ralf Dümmel: Sein Traum von der Karriere als Profifußballer

Ralf Dümmel lebte in der Jugend für den Fußball und entwickelte irgendwann den Wunsch, Profifußballer zu werden. Nach der A-Jugend machte er schließlich eine Fortbildung zum Schiedsrichter und wurde damit richtig erfolgreich. Als Ralf Dümmel 21 Jahre alt war, war er der jüngste Schiedsrichter im C-Kader des DFB. Irgendwann sei ihm dann aber klar geworden, dass sich Profi-Sport und seine berufliche Karriere nicht miteinander vereinbaren lassen würden. 

Sein erster Deal war sein Realschulabschluss

Im Jahr 1984, mit 17 Jahren, begann Ralf Dümmel seine Ausbildung bei einem Möbelhaus in seiner Heimat. Auch sein Vater war dort angestellt und mangels Alternative hatte sich Dümmel nach seinem Hauptschulabschluss ebenfalls dort beworben. Mit den Worten "Wir nehmen keine Hauptschüler" wurde er jedoch zunächst abgelehnt. Er konnte aber schließlich einen Deal machen: Er würde seinen Realschulabschluss machen, dann dürfte er seine Ausbildung anfangen. Dümmel wechselte also auf die höhere Handelsschule, machte den Abschluss und begann schließlich seine Ausbildung bei dem Möbelhaus. 5 Monate später verließ er das Unternehmen gegen den Rat seines Chefs.

Ralf Dümmel erlebt eine bahnbrechende Karriere

1988 wechselte Ralf Dümmel zum Aktionswaren-Händler "DS Produkte", dessen Gründer Dieter Schwarz er über seine damalige Freundin kennengelernt hatte. Diese war die Babysitterin von Schwarz‘ Kindern und brachte Ralf Dümmel gelegentlich zur Unterstützung mit. Dadurch kam der heutige Unternehmer mit dem Gründer in Kontakt, der ihn schließlich einstellte. Innerhalb von 12 Jahren schaffte es Dümmel vom Verkaufsassistenten zum Gesellschafter und letztlich zum Geschäftsführer. Unter seiner Leitung wurde das Unternehmen immer erfolgreicher – und Ralf Dümmel immer reicher. Dieter Schwarz bezeichnet er heute als Ziehvater, Mentor, Vorbild und einen seiner wichtigsten Förderer.

Ralf Dümmel ist Zuschauerliebling bei "Die Höhle der Löwen"

Seit 2016 ist Ralf Dümmel Investor bei "Die Höhle der Löwen". Gemeinsam mit anderen Unternehmer:innen investiert er im Rahmen der Sendung in die Geschäftsideen von Gründer:innen. Dabei gehört er mit seinen über 130 Deals (Stand: September 2022) zu den aktivsten Löw:innen. Durch die Show kam es für Ralf Dümmel zudem zu seinem privaten Deal. Im Oktober 2021 verkündete er gemeinsam mit seinem "Löwen"-Kollegen Dr. Georg Kofler überraschende News: Koflers Unternehmen "Social Chain Group" hat Dümmels Firma "DS Produkte" übernommen. Seitdem arbeiten die beiden Löwen zusammen und teilen sich auch bei der Investoren-Show einen Stuhl.

Ralf Dümmel hält sein Privatleben privat

Über Ralf Dümmels Privatleben ist nicht allzu viel bekannt. Die Sorge um seine Privatsphäre war auch der Grund, weshalb der Unternehmer bei der Show-Anfrage zunächst zögerte. Dennoch hat er es bisher geschafft, sein Privat- und vor allem Familienleben weitestgehend aus der Öffentlichkeit rauszuhalten. Bekannt ist, dass Ralf Dümmel seit 2013 mit der Moderatorin Anna Heesch liiert ist. Der Unternehmer hat vier Kinder, davon sind drei Söhne aus seiner vorherigen Ehe.

News zu Ralf Dümmel