VG-Wort Pixel

Starporträt Sonja Zietlow

Dass Sonja Zietlow eigentlich Pilotin und erste Offizierin bei der Lufthansa war, wissen viele nicht. Auf welchen Höhenflug sich die Moderatorin heute begibt, liest du hier.

Steckbrief

  • Vorname Sonja
  • Name Zietlow
  • geboren 13.05.1968, Bonn, Nordrhein-Westfalen / Deutschland
  • Jahre 54
  • Grösse 1.78 m
  • Partner Jens Oliver Haas (verheiratet) André Hegger (geschieden)

Biografie von Sonja Zietlow

Hoch hinaus scheint Sonja Zietlows Lebensmotto zu sein. Bevor die gebürtige Bonnerin aber einen Höhenflug im deutschen Fernsehen unternehmen sollte, schwebte sie nicht nur im übertragenen Sinne über den Wolken, sondern als Pilotin bei der Lufthansa. Es kann also gut sein, dass Sonja Zietlow dich vor ihrer Moderationskarriere in den Urlaub befördert hat. Anfang der 90er-Jahre wurde sie sogar zur ersten Offizierin ernannt. Als die Lufthansa aber kurze Zeit später mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, wurde Sonja Zietlow sozusagen in den Dauerurlaub verabschiedet, in dem sie zufällig in ihre neue Karriere rutschte.
Als Kandidatin der Dating Show "Herz ist Trumpf" fand Sonja Zietlow zwar nicht den richtigen Partner, aber einen neuen Job. Das Fernsehen wurde mit ihrer Teilnahme in der Show, durch ihre lustige Art erstmals auf sie aufmerksam und verschaffte ihr prompt eine Moderationsrolle in mehreren Sendungen, wie zum Beispiel: Die Kindersendung "Bim Bam Bino", "Hugo – die Gameshow" und die Sendung "Hotzpotz", in der die merkwürdigsten Werbeclips der Welt präsentiert wurden.

Fester Bestandteil der deutschen Fernsehlandschaft

Egal zu welcher Tageszeit man den Fernseher eingeschaltet hat – die quirlige Blondine war fast immer zu sehen und nicht mehr aus den Wohnzimmern der Deutschen wegzudenken. Zwischen 1997 und 2001 moderierte Zietlow die bekannte Talkshow, die ihren eigenen Namen trug, "Sonja". Außerdem folgten weitere Sendungen wie "Der große Führerscheintest", "Deutschlands klügste …", "Teufels Küche", oder "Entern oder Kentern". Am bekanntesten ist aber wohl ihre Moderationsrolle in "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Seit 2004 moderiert sie das "Dschungelcamp", erst zusammen mit Dirk Bach, der 2012 durch Herzversagen plötzlich verstarb, später mit Daniel Hartwich, der Bach ersetzte.

Sonja Zietlow: Die wahre Dschungelkönigin

Nach fast 20 Jahren als Gastgeberin von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" ist Sonja Zietlow die ewige Dschungelkönigin. Mittlerweile kennt sie wahrscheinlich jede Wurzel und jedes Blatt des australischen Urwalds. Im Gedächtnis bleibt Zietlow vor allem durch ihre knallbunten Outfits und ihre schnippischen Sprüche. Für die ist ihr Kollege und gleichzeitig auch Ehemann verantwortlich – der Fernsehautor Jens Oliver Haas, den sie übrigens während der Dreharbeiten kennenlernte.
Während der Corona-Pandemie wurde das "Dschungelcamp" in einem Studio in Deutschland gedreht, was die Einschaltquoten in den Keller beförderte. 2022 zog das Camp nach Südafrika um, was für viel Begeisterung bei der Moderatorin sorgte. Das Klima dort sei viel angenehmer als im australischen Urwald, zwar sehr warm, aber nicht so unangenehm schwül. "Diese wunderbare Luft … tagsüber warm, aber 'ne trockene Luft, nachts etwas frischer und kühler – und einfach nur Natur pur! (…) Diese Savanne, dann diese Wasserlöcher, Gazellen, Elefanten, Giraffen, Nashörner, Nilpferde, Löwen! (…) Ich bin mehr als erfreut, geflasht. Ja, ich freue mich wahnsinnig!", sagte Zietlow in einem Interview mit der Gala.
2023 soll es wieder eine Neuerung geben! Ihr langjähriger Co-Moderator Daniel Hartwich verlässt die Show. Als sich Hartwich vom Dschungelcamp verabschiedete, kamen der sonst so toughen Blondine die Tränen. Ihr Freund und Kollege richtete folgende Danksagung an Zietlow: "Mein allergrößter Dank geht an Sonja, die es mir 2013 so leicht gemacht hat, obwohl es für sie auch schwer war. Es war eine irre Zeit, es war ein irres Abenteuer. Und ich kann mir niemanden vorstellen, mit dem ich das lieber gemacht hätte. Vielen Dank, ich werde das ewig in meinem Herzen tragen." Wer mit Sonja als Co-Moderator 2023 in den südafrikanischen Dschungel fliegt, ist noch unbekannt.

Sonjas Beautygeheimnis

Wie man von der Moderatorin aus ihren Sendungen weiß, nimmt Zietlow kein Blatt vor den Mund. So macht sie auch kein Geheimnis aus ihrem frischen und jungen Erscheinungsbild. Dass ausreichend Schlaf und regelmäßiges Sporttreiben nicht zu einem Gesicht einer 20-Jährigen führt, ist klar. Sonja Zietlow spricht offen über ihre Beauty-Eingriffe. Sie sagt ehrlich, dass sie schon 2003 angefangen hat, sich einer Hyaluron-Therapie zu unterziehen und macht das seitdem circa zweimal im Jahr. Vor allem die sogenannte Nasolabialfalte, also die typischen Lachfalten um den Mund-Nasenbereich, stören die Entertainerin. Auf Instagram gestand sie außerdem: "Zusätzlich habe ich diesen und letzten Winter eine Meso- und Carboxy-Therapie machen lassen". "Außerdem habe ich mir auch mal Blut abnehmen lassen. Das wurde dann in einem aufwendigen Verfahren zu einer Creme verarbeitet", verriet Zietlow in einem Interview mit der Bild-Zeitung.

Gesangstalent?

Von der Pilotin zum Quereinstieg als Moderatorin zur Sängerin? Dass Sonja Zietlow ein Multitalent ist, sollte spätestens seit ihrer Performance bei der ProSieben-Sendung "The Masked Singer" bekannt sein. Dort verblüffte sie die Zuschauer und die Jury erneut. Das Publikum, sowie das prominente Rateteam waren sich lange uneinig, wer hinter dem Hasenkostüm steckt. Nach ihrer grandiosen Teilnahme wurde Zietlow dann zusammen mit Bulent Ceylan Mitglied im Promi-Rateteam. Lange sollte diese Etappe aber nicht anhalten und beide verkündeten den Ausstieg auf Instagram. 

News zu Sonja Zietlow