VG-Wort Pixel

Çilbir mit Portulak und Croûtons

Çilbir mit Portulak und Croûtons
Foto: Florian Bonanni
Wir entführen euch in die türkische Küche und essen: Çilbir mit Portulak und Croûtons. Die vegetarische Vorspeise ist besonders schnell zubereitet.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Knoblauchzehe

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

200

Gramm Gramm Joghurt (10 % Fett)

Salz, Pfeffer

50

Gramm Gramm Portulak

2

EL EL Olivenöl

5

EL EL Weißweinessig

2

Eier

100

Gramm Gramm Baguettes (Vollkorn)

2

EL EL Butter

1

TL TL Pul Biber (scharfe Paprikaflocken, türk. Lebenmittelhandel)


Zubereitung

  1. Knoblauch fein hacken. Petersilie abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden. Knoblauch, Petersilie und Joghurt verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Portulak verlesen, abspülen und trocken schleudern. Portulak, Olivenöl und 1 El Essig mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Wasser in einem Topf bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen, restlichen Essig (4 El) ins Wasser geben und mit einem Kochlöffel einen Strudel erzeugen. Eier jeweils in eine kleine Schüssel schlagen und nacheinander vorsichtig in den Strudel geben. Dann die Eier etwa 5 Minuten im Essigwasser gar ziehen lassen, das Eigelb sollte dabei flüssig bleiben.
  3. Inzwischen Baguette 1 cm groß würfeln. Butter in einer Pfanne zerlassen, Baguette darin etwa 3 Minuten rösten und mit Pul Biber würzen. Joghurt auf 2 Teller geben. Pochierte Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf dem Joghurt anrichten. Croûtons darüberstreuen, mit Salz, Pfeffer und Pul Biber würzen und den Portulak daraufgeben.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2022 erschienen.