VG-Wort Pixel

"Buddha Bowl" mit Halloumi-Käse

"Buddha Bowl" mit Halloumi-Käse
Foto: Thomas Neckermann
Die vegetarische Buddha-Bowl ist prallgefüllt mit leckeren Zutaten wie Couscous, Halloumi-Käse und einem Möhrensalat. Der Pfiff: Ihr braucht nur 30 Minuten!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 845 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 56 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Couscous

Salz

EL EL Olivenöl

EL EL Zitronensaft

EL EL TK-Kräuter (z.B. Petersilie)

Gramm Gramm Karotten

Gramm Gramm Ingwer (frisch, Bio)

TL TL Kurkumapulver

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Ahornsirup

Bio-Orange

Gramm Gramm Sojajoghurts (Natur, ungesüßt)

EL EL Mandeln

Gramm Gramm Halloumi (Grillkäse)

Blatt Blätter Minze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Couscous mit 160–180 ml kochendem Wasser übergießen, salzen, etwa 5 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern, 1 EL Olivenöl, Zitronensaft und die Kräuter unterrühren.
  2. Möhren schälen und grob raspeln. Ingwer abspülen, fein würfeln. Möhren, Ingwer, Kurkuma, Salz, Pfeffer, Ahornsirup und 2 EL Olivenöl verrühren.
  3. Orange abspülen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Joghurt, 2 EL Orangensaft und 1⁄2 TL Schale verrühren. Mandeln hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  4. Halloumi in etwa 1–2 cm dicke Scheiben schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Halloumi darin goldbraun braten.
  5. Couscous, Möhrensalat und Halloumi anrichten. Joghurt, Mandeln und Minze darübergeben.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2018 erschienen.


Mehr Rezepte