VG-Wort Pixel

"Lachskaus" mit Spiegelei

"Lachskaus" mit Spiegelei
Foto: Thomas Neckermann
Fisch und Spiegelei passen wunderbar zusammen - wie unser "Lachskaus" beweist.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Schnell

Pro Portion

Energie: 680 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
1
Portion

Für das Lachskaus:

Gramm Gramm Kartoffeln (mehlig kochend)

Salz

Gramm Gramm Lachsfilets

EL EL Limettensaft

Milliliter Milliliter Milch

TL TL Butter

Muskat

Ei

Milliliter Milliliter Weißwein (oder Brühe)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Lachskaus:

  2. Kartoffeln schälen, abspülen, grob würfeln und in Salzwasser etwa 15 Minuten gar kochen. Inzwischen den Lachs abspülen, trocken tupfen und mit Limettensaft und Salz würzen.
  3. Lachsfilet in eine kleine Pfanne legen, mit Weißwein begießen und zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten lassen. Kartoffeln abgießen, Milch und 1 TL Butter dazugeben und alles mit einem Kartoffelstampfer zu feinem Kartoffelmus zerdrücken.
  4. Mit Salz und Muskat würzen. Lachsfilet in der Pfanne grob zerteilen und unter das Kartoffelmus rühren, so dass der Lachs noch stückig bleibt.
  5. Restliche Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und ein Spiegelei darin braten. Salzen. "Lachskaus" und Spiegelei auf einem Teller anrichten. Eventuell mit Limettenöl (siehe Tipp) beträufeln.
Tipp Besonders gut schmeckt das "Lachskaus", wenn es mit Dill-Limettenöl beträufelt wird. Und so wird es gemacht: 2 Stiele gehackten Dill, etwas abgeriebene Limettenschale und 3 EL gutes Olivenöl verrühren, fertig.